Intel beschleunigt Bereitstellung von 5G-Modems

Intel beschleunigt Bereitstellung von 5G-Modems

(Quelle: Intel)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. November 2018 - Apples iPhones könnten bereits im Jahr 2020 mit 5G ausgestattet sein, da Intel die Produktion seines 5G-Modems in der zweiten Hälfte des Jahres 2019 beginnen und in der ersten Hälfte des folgenden Jahres bereits ausliefern will.
Intel hat angekündigt, dass das erste 5G-Modem des Chip-Herstellers mit der Bezeichnung XMM 8160 bereits in der zweiten Jahreshälfte 2019 für Hersteller bereit sein sollen, etwa sechs Monate früher als bisher geplant. Das dürfte besonders Smartphone-Hersteller freuen, die von Intel beliefert werden, darunter auch Apple, erlaubt es den Unternehmen doch, den Chip früher zu testen und bereits im Jahr 2020 Geräte mit 5G-Support zur Verfügung zu stellen.

Wie "The Verge" schreibt, arbeiten allerdings die meisten grossen Smartphone-Hersteller, darunter Samsung, Nokia / HMD Global, Sony, Xiaomi, Oppo, Vivo, HTC, LG, Asus, ZTE, Sharp, Fujitsu und Oneplus, mit Qualcomm zusammen. Huawei und Samsung arbeiten derweil beide auch selber an 5G-Modems.

Der neue Chip von Intel soll eine maximale Download-Geschwindigkeit von 6Gbit/s bieten, eine Rate, die laut Intel 3 bis 6 Mal schneller ist als bei bestehenden LTE-Modems. Dabei ist allerdings zu bedenken, dass solche Raten theoretisch sind und wahrscheinlich weit über dem liegen, was in der Praxis möglich sein wird. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Samsung gibt Produktionsvolumen des Falt-Phones bekannt
12. November 2018 - Wie DJ Koh, Monile-Verantwortlicher bei Samsung im Rahmen der Samsung Developer Conference (SDC) in San Francisco gegenüber Journalisten sagte, wird der koreanische Hersteller mehr als eine Million Exemplare des neuen faltbaren Smartphones produzieren.
Apple und Amazon schliessen Weihnachts-Deal
12. November 2018 - Amazon wird künftig weltweit mehr Apple Produkte listen, gerade rechtzeitig für die Weihnachtssaison, so "Reuters". Die Tech-Rivalen scheinen vergangene Unterschiede beiseitegelegt zu haben, um den Umsatz zu steigern.
5G-Infrastrukturmarkt wächst um 118 Prozent
9. November 2018 - Während sich der Markt für 5G-Infrastruktur dieses Jahr auf gerade einmal 528 Millionen Dollar beläuft, soll der Marktbereich bis in vier Jahren auf ein Volumen von 26 Milliarden Dollar anwachsen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER