Fitbit führt weltweiten Wearable-Markt an

Fitbit führt weltweiten Wearable-Markt an

(Quelle: Fitbit)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. März 2017 - Im vierten Quartal 2016 wurden 16,9 Prozent mehr Wearables als im Vorjaheszeitraum verkauft, im gesamten Jahr 2016 sogar 25 Prozent mehr. Fitbit hat am meisten Geräte abgesetzt, gefolgt von Xiaomi und Apple.
Im vierten Quartal 2016 wurden weltweit 33,9 Millionen Wearables verkauft, zeigen aktuelle Zahlen von IDC. Das sind 16,9 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Über das gesamte Jahr 2016 gesehen ist die Zahl der verkauften Geräte um 25 Prozent auf 102,4 Millionen verkaufte Geräte gestiegen. Dies insbesondere da neue Hersteller den Markt betreten haben und bereits bekannte Hersteller ihre Portfolios erneuert haben, so die Marktforscher.

Anführer unter den Wearable-Herstellern ist nach wie vor Fitbit. Das Unternehmen hat zwar mit 6,5 Millionen Werables 22,7 Prozent weniger Geräte verkauft als im Vorjahreszeitraum. Trotzdem beträgt der Marktanteil der Firma noch 19,2 Prozent. Zu den Top-5-Wearable-Herstellern zählen ausserdem Xiaomi mit 5,2 Millionen abgesetzten Wearables, Apple mit 4,6 Millionen verkauften Werables, Garmin mit 2,1 Millionen verkauften Geräten und Samsung mit 1,9 Millionen verkauften Geräten von Oktober bis Dezember 2016. Zu den Herstellern, die hinter den Top 5 kommen, zählen Modefirmen wie Fossil, aber auch BBK und Li-Ning.
So wie der gesamte Technologiemarkt verändere sich auch der Markt mit Wearables, kommentiert Ramon Llamas, Research Manager im IDC Wearable Team. "Werables begannen als Geräte mit einem einzigen Zweck, zum Beispiel Schritte zählen. Heute entwickeln sie sich in Geräte, die viele verschiedenen Zwecke vereinen, die Gesundheits- und Fitnessfähigkeiten mit Smartphone-Benachrichtigungen zusammenbringen." (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Wearable-Markt legt um 3,1 Prozent zu - Fitbit ist Marktführer
9. Dezember 2016 - Das Geschäft mit Wearables legt im dritten Quartal gegenüber Vorjahr um 3,1 Prozent zu, so IDC. Gartner hat in einer Umfrage derweil herausgefunden, dass die Käufer von Wearables häufig deren Nutzen nicht sehen.
IDC prognostiziert Wearable-Boom
16. Juni 2016 - Gemäss den Marktforschern von IDC sollen bis im Jahr 2020 über 213 Millionen Wearables verkauft werden. 2015 waren es noch 79 Millionen.
Fitbit kauft Wearable-Payment-Technologie
20. Mai 2016 - Fitbit hat Payment-Technologien akquiriert, um damit eine NFC-basierte Bezahllösung zu entwickeln. Diese soll dereinst in die hauseigenen Wearables implementiert werden.
Fossil Group startet Wearable-Grossangriff
17. März 2016 - Nach der Übernahme von Misfit will die Fossil Group, neu mit einem Europa-Hauptsitz in der Schweiz, dieses Jahr über 100 neue Wearables auf den Markt werfen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER