Intel soll mit LG an Smartphone-CPU arbeiten
Quelle: Intel

Intel soll mit LG an Smartphone-CPU arbeiten

Intel will gemeinsam mit LG offenbar die Dominanz von Qualcomm im Smartphone-CPU-Markt durchbrechen. Gemeinsam sollen die Unternehmen ein SoC entwickeln.
26. Oktober 2015

     

LG und Intel wollen offenbar gemeinsam ein System on a Chip (SoC) für Smartphone entwickeln. Dies berichtet unter anderem "Winfuture" unter Berufung auf koreanische Medien. Mit der Zusammenarbeit wollen die beiden Unternehmen die Dominanz von Qualcomm im Bereich Smartphone-Chips brechen, wie zu lesen ist. Nicht klar sei, ob Intel an der Entwicklung des Chips beteiligt ist oder lediglich dessen Fertigung übernimmt. Genauso wenig ist bekannt, ob es sich um einen ARM- oder einen x86er-Chip handeln wird. Dagegen ist zu lesen, dass der Chip im 14-Nanometer-Verfahren gebaut werden soll.


Gewertet wird die Zusammenarbeit – sollten die Gerüchte denn tatsächlich stimmen – als Win-Win-Situation für beide Unternehmen. Für Intel würde sich die Türe ins Smartphone-Geschäft, wo der Chipriese bislang nach wie vor nicht richtig Fuss fassen konnte, einen weiteren Spalt öffnen. Und LG konnte sich aus der Abhängigkeit von Qualcomm befreien, da nebst Qualcomm nur Rivale Samsung im grösseren Stil leistungsfähige Smartphone-Chips baut. (mw)


Weitere Artikel zum Thema

LG Electronics verzeichnet Gewinneinbruch

29. April 2015 - Trotz deutlich gestiegenem Smartphone-Absatz verzeichnet LG im ersten Quartal 2015 einen Gewinnrückgang von 86,6 Millionen auf 34,9 Millionen Dollar im Vorjahresvergleich. Der Umsatz stagniert derweil beinahe.

Diese Smartphones nutzen Schweizer am liebsten

27. November 2014 - Das iPhone 5S und das Galaxy S5 sind die bestverkauften Smartphones bei Swisscom, Sunrise und Orange. Auf den hinteren Plätzen folgen Sony, HTC und Nokia.

Intel: Partnerschaft mit Rockchip für günstige Tablets

28. Mai 2014 - Intel hat eine Partnerschaft mit dem chinesischen Chip-Hersteller Rockchip verkündet. Gemeinsam sollen SoC-Lösungen für Android-Tablets entwickelt werden.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER