Swisscom kämpft mit Internet-Störung

Swisscom kämpft mit Internet-Störung

(Quelle: Allestörungen)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. August 2021 - Swisscom informiert über eine Störung im Internet am Vormittag des heutigen 3. August. Inzwischen sollte das Netz wieder laufen, ansonsten sollte der Router neu gestartet werden.
Am Vormittag des heutigen 3. August ist es bei Swisscom offenbar zu einer grösseren Störung gekommen, die dazu geführt hat, dass sowohl das Festnetz- als auch das mobile Internet beeinträchtigt waren. Dies hat der Telekomriese bestätigt. Offenbar war selbst die Störungsseite von Swisscom nicht mehr erreichbar, so dass über die Sozialen Medien informiert wurde.

Seit dem Mittag nun sollen die Systeme und Services wieder zur Verfügung stehen, so Swisscom. Kunden, bei denen das Internet nicht wie gewohnt funktioniert, empfiehlt Swisscom einen Neustart des Routers respektive des mobilen Geräts.

Als Grund für den Ausfall gibt Swisscom folgendes an: "Eine geplante Anpassung an einem Sicherheitssystem hat zu einem Fehlverhalten geführt, das den Internetverkehr blockiert hat. Die Anpassungen wurden umgehend rückgängig gemacht und die Services wiederhergestellt. Betroffen waren schweizweit Fest- und Mobilfunk-Privatkunden, die zum Zeitpunkt der Störung (11:20 bis 11:45 Uhr, Anm. d. R.) das Internet nutzen wollten. Die Mobil- sowie auch Festnetztelefonie, SMS sowie Blue TV funktionierten jederzeit einwandfrei." Ein Zusammenhang zwischen früheren Störungen bestehe nicht, schiebt Swisscom ausserdem nach. Und: Man arbeite die Ursache der Störung im Detail auf. "Nach der Störung vom 9. Juli wurden bereits ein externes Audit und interne Taskforces aufgesetzt, mit dem Ziel verschiedene Bereiche unseres Netzes vertieft zu analysieren", so der Provider. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Swisscom-CEO Schäppi zum erneuten Ausfall der Notrufnummern
14. Juli 2021 - Swisscom-CEO Urs Schäppi äussert sich zu den Vorwürfen rund um die erneute Netzpanne des staatsnahen Betriebes, der die Notrufnummern erneut ausser Kraft setzte.
Swisscom liefert Begründung für neueste Störung
27. Mai 2020 - Es habe sich um ein unerwartetes Software-Verhalten gehandelt, legt Swisscom zur neuerlichen Mobilnetz-Störung dar. Die zuständige Nationalratskommission zitiert nun die Swisscom-Spitze an ihre nächste Sitzung und will Klarheit.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER