Swisscom

in der Berichterstattung von


3. Juli 2020 - SBB bietet ab Dezember auch Mobilfunkkunden von Digitec und Quickline Gratis-Internet an, das unter dem Namen SBB Freesurf bereits mit Salt und Sunrise getestet wird. Ab Spätsommer 2021 können dann auch Swisscom-Kunden profitieren.
2. Juli 2020 - Swisscom informiert Kunden mit alten Mobiltelefonen, dass der Zugang zum 2G-Netz per Ende 2020 abgestellt wird. Diesen Entscheid begrüssen nicht alle – betroffen sein dürften vor allem ältere Menschen.
23. Juni 2020 - Ab sofort können im Swisscom Online-Shop gebrauchte, wiederaufbereitete Smartphones gekauft werden. Damit will Swisscom einen Beitrag zu einem nachhaltigen Umgang mit Smartphones und zu einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft leisten.
16. Juni 2020 - Da die Grenzen wieder aufgehen, haben Moneyland.ch und Telco-Experte Ralf Beyeler die Roaming-Preise der Schweizer Telcos genauer untersucht. Während die Anbieter beim Telefonieren noch einigermassen nah beisammen sind, geht beim Daten-Roaming die Preisschere weit auf.
5. Juni 2020 - Bei der diesjährigen Kundenzufriedenheitsstudie der Zeitschriften "Connect" und "PC Magazin" holte sich Sunrise sowohl bei den Internet- als auch bei den Mobilfunkanbietern die höchste Punktzahl.
3. Juni 2020 - Swisscom bietet Kunden mit einem FTTH-Anschluss neu Bandbreiten bis 10 Gbit/s für 90 Franken pro Monat. Voraussetzung ist die neue Internet Box 3.
28. Mai 2020 - Opensignal hat die Netze der drei Mobilfunknetzbetreiber in der Schweiz, Swisscom, Sunrise und Salt, getestet. Da zwei der drei Betreiber nun 5G-Dienste in Teilen des Landes kommerziell eingeführt haben, wurden auch Messungen des 5G-Netzes berücksichtigt.
27. Mai 2020 - Es habe sich um ein unerwartetes Software-Verhalten gehandelt, legt Swisscom zur neuerlichen Mobilnetz-Störung dar. Die zuständige Nationalratskommission zitiert nun die Swisscom-Spitze an ihre nächste Sitzung und will Klarheit.
26. Mai 2020 - Bei Swisscom ist seit kurz vor dem Mittag Telefonieren über das Mobil- und Festnetz beeinträchtigt. Nach der Ursache wird aktuell gesucht.
18. Mai 2020 - Swisscom wurde 2019 zu einer Busse über 186 Millionen Franken gezwungen, weil man die eigene Marktstellung missbrauchte. Nun fordert Konkurrent Sunrise gestützt auf dem Urteil 350 Millionen Franken Schadensersatz.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER