Teure Geräte machen Kunden zufrieden

Teure Geräte machen Kunden zufrieden

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. September 2019 - Stiftung Warentest hat 12'000 Leser danach gefragt, mit welchen Smartphone-, Laptop- und TV-Herstellern sie besonders zufrieden sind. Das Ergebnis zeigt: Zufriedenheit kann man sich erkaufen.
Die deutsche Stiftung Warentest hat für die aktuelle Ausgabe des Magazins "Test" über 12'000 Leser danach gefragt, wie zufrieden Sie mit ihren Smartphones, Laptops und TVs sind. In der Tendenz sind es über alle Geräte gesehen eher die höherpreisigen Hersteller, die ihre Kunden zufrieden machen. Im Detail bedeutet das: Bei den Smartphones haben vier Marken Top-Werte erzielen können. An der Spitze steht Google. 78 Prozent der Befragten haben auf die Frage, ob sie ihr Google-Telefon weiterempfehlen würden, mit "Definitiv ja" geantwortet, und 17 Prozent mit "Wahrscheinlich schon". Bei Oneplus betragen diese Werte 76 und 19 Prozent, bei Xiaomi 75 und 22 Prozent und bei Apple 70 und 25 Prozent.

Dahinter sinkt der Anteil derer, die auf die Weiterempfehlungsfrage mit "Definitiv ja" antworten, schon deutlich. Bei Nokia (Android) liegt dieser Wert beispielsweise noch bei 57 Prozent, bei Huawei bei 55 und bei Samsung bei 52 Prozent. Fairerweise muss man anfügen, dass auch bei diesen Geräten viele Benutzer das Gerät "wahrscheinlich" weiterempfehlen. Der Anteil derer, die das Gerät nicht weiterempfehlen, liegt jeweils im einstelligen Prozentbereich. Deutlich höher wird dieser negative Anteil dann aber bei Hersteller wie HTC (19% "Wahrscheinlich nicht", 6% "Definitiv nicht"), LG (12%/4%) oder Microsoft (19%/15%). Am Schluss der Rangliste steht übrigens Wiko, mit einer "Definitiv ja"-Weiterempfehlungsrate von nur 27 Prozent und einer Wahrscheinlich- oder Definitiv-nicht-Rate von 18 respektive 7 Prozent.

Gefragt wurden die Nutzer zudem auch, ob das Smartphone über die gesamte Nutzungszeit hinweg fehlerfrei blieb. Bei Apple und bei Microsoft antworteten hier 79 Prozent mit "Ja", bei Nokia (Symbian/Windows) 77 Prozent, bei HTC 74 und bei Huawei 73 Prozent. Bei Samsung waren es 70 Prozent, deren Gerät fehlerfrei blieb. Am häufigsten treten Fehler bei Geräten von Wiko (47% fehlerfrei), Sony (61%) und LG (62%) auf. Es wurden nur Hersteller mit mindestens 50 Nennungen berücksichtigt.
Die Frage nach der Weiterempfehlung wurde auch bei Laptops gestellt. Hier bilden Apple, Microsoft und Wortmann/Terra das Podest. Bei Apple sagen 75 Prozent "Definitiv ja" zu einer Weiterempfehlung und 21 Prozent "Wahrscheinlich schon". Bei Microsoft sind es 57 und 31 Prozent, bei Wortmann/Terra 54 und 39 Prozent. Auf den weiteren Plätzen folgen Dell (49% "Definitiv ja"/38% "Wahrscheinlich schon"), Samsung (45%/39%) und Fujitsu (44%/41%). Im hinteren Bereich des Feldes finden sich die Marktführer HP (38%/44%) und Lenovo (37%/44%). Am Schluss der Rangliste, noch hinter Aldi/Medion (33%/43%), steht Toshiba mit 29%/44%.

Was die Zuverlässigkeit der Laptops angeht, steht ebenfalls Apple an der Spitze. 75 Prozent der Apple-Notebook-Besitzer haben keine Störungen zu vermelden. Bei Lenovo sind es 67 Prozent, bei Fujitsu, Dell und Samsung je 64 Prozent. Am Schluss der Rangliste hier: Asus mit 46 Prozent. Microsoft und Wortmann/Terra vom Zufriedenheits-Podest haben bezüglich Störungen zu wenige Antworten erhalten.

Bei den TVs schliesslich sind die Anwender mit den Marken Technisat, Loewe und Metz am Zufriedensten, vor Panasonic, LG und Samsung. Schlusslichter hier sind Grundig, Sharp und Toshiba. Am wenigsten Fehler aufgetaucht sind derweil bei Sony-TVs (79% fehlerfrei), vor Toshiba und Panasonic (je 77%). Schlusslicht hier: Loewe mit 54 Prozent. (mw)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER