Apple bestätigt Führung im globalen Smartwatch-Markt

Apple bestätigt Führung im globalen Smartwatch-Markt

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
3. Mai 2019 - Apple steigerte im ersten Quartal den Smartwatch-Absatz um 49 Prozent und behauptet damit die Marktführung mit einem konstanten Anteil von 35,8 Prozent. Samsung konnte zwar deutlich stärker zulegen, liegt mit gut 11 Prozent Marktanteil aber deutlich zurück.
Apple bestätigt Führung im globalen Smartwatch-Markt
(Quelle: Apple)
Die Marktforscher von Counterpoint Research haben ihre Analyse zum globalen Smartwatch-Markt veröffentlicht und kommen darin zum Schluss, dass Apple seine weltweite Führung problemlos behaupten konnte. Während der Absatz im weltweiten Markt zwischen Januar und März um 48 Prozent gesteigert wurde (reale Zahlen werden nicht genannt), konnte der iPhone-Hersteller seine Verkäufe um 49 Prozent anheben. Apples Marktanteil verbesserte sich damit innert Jahresfrist geringfügig von 35,5 auf 35,8 Prozent. Deutlich stärker zulegen konnte derweil Samsung auf dem zweiten Platz. Der Absatz der Südkoreaner stieg gegenüber Vorjahr mit Plus 127 Prozent deutlich an, wodurch der Marktanteil von 7,2 auf 11,1 Prozent kletterte. Die weiteren Plätze werden belegt von Imoo (9,2%), Fitbit (5,5%) und Amazfit (3,7%).

Apples Erfolg beruht laut Counterpoint-Analyst Satyajit Sinha primär auf den Health-Funktion der Apple Watch. Die ECG-Funktionen hätten sich in einer Umfrage als das meistgewünschte Feature erwiesen. Zudem hätten Gesundheitsbehörden in 19 Ländern, darunter Deutschland, das UK oder Frankreich, der Funktion ihre Zulassung erteilt. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Google übernimmt Smartwatch-Technologien von Fossil
18. Januar 2019 - Google stärkt sich im Wearable-Bereich und übernimmt zum Preis von 40 Millionen Dollar Eigentumsrechte und Know-how vom Smartwatch-Hersteller Fossil.
Wearable-Markt wächst bis 2022 zweistellig
18. Dezember 2018 - Laut IDC wird der Wearable-Markt in den kommenden Jahren im Schnitt um 11 Prozent pro Jahr zulegen. Zu verdanken ist das Smartwatches.
Smartwatch-Verkäufe steigen um 40 Prozent
30. November 2018 - Gartner prognostiziert für den globalen Wearables-Markt für kommendes Jahr ein Wachstum von 26 Prozent, womit ein Volumen von 225 Millionen Geräten erreicht würde. Der Löwenanteil entfällt auf Smartwatches, deren Absatz um 40 Prozent ansteigen soll.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER