Swisscom integriert Roaming in Natel-Abos und erhöht Infinity-Datenraten

Swisscom integriert Roaming in Natel-Abos und erhöht Infinity-Datenraten

(Quelle: Swisscom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Februar 2015 - Swisscom integriert ab April das Roaming in Europa in die Natel-Infinity-Abos. Teil der Abos wird somit auch das Surfen, SMS schreiben und Telefonieren in Europa – allerdings nicht uneingeschränkt. Daneben erhöht Swisscom die Surf-Geschwindigkeiten bei den Infinity-Abos.
"Telefonieren, SMS und Surfen: Für Natel Infinity Kunden in Europa nun sorglos möglich", titelt Swisscom in einer Medienmitteilung zu neuen Roaming-Angeboten. Diese sehen vor, dass Kunden mit Infinity-Abo auch im EU-Raum unbeschränkt telefonieren, SMS schreiben und surfen können. Allerdings muss der Begriff "unbeschränkt" etwas eingegrenzt werden. Bei den drei Angeboten Infinity XS, S und M können die Kunden im EU-Raum pro Jahr während 30 Tagen kostenlos telefonieren, simsen und das Internet nutzen, wobei die Internetnutzung zudem auf 1 GB beschränkt ist. Beim Abo Infinity L ist das EU-Roaming während 100 Tagen im Jahr enthalten – inklusive 3 GB Traffic. Bei all diesen Abos bleiben die monatlichen Kosten unverändert. Beim Abo XL kann das Roaming in der EU während 365 Tagen im Jahr genutzt werden, inklusive 12 GB Traffic. Dieses Abo wird jedoch 10 Franken teurer und kostet neu monatlich 179 Franken. Dafür sollen Kunden von einer zusätzlichen SIM-Karte (Natel Data XL) profitieren, die zum Beispiel fürs Tablet verwendet werden kann.

Neben dem Ausbau der Infinity-Abos senkt Swisscom auch für die übrigen Natel-Kunden die Roaming-Preise. So kostet eine Telefonie-Minute in den EU-Raum neu noch 45 Rappen, ein Datenpaket mit 200 MB gibt es für 19 und eines mit 1 GB für 49 Franken. Ein Datenpaket mit 200 MB für die wichtigsten Länder ausserhalb der EU kostet neu noch 25 Franken. Mit den neuen Roaming-Tarifen will Swisscom nun der klar günstigste der drei grossen Schweizer Carrier bezüglich Roaming sein (siehe Grafik). Umgesetzt werden die Neuerungen per 13. April 2015.
Und schliesslich gibt Swisscom bekannt, die Daten-Geschwindigkeit der Infinity-Abos nach oben gesetzt zu haben. Unverändert bei 0,2/0,1 Mbps (Down-/Upload) bleibt das XS-Abo. Kunden mit Infinity-S-Abo bekommen neu 2/0,5 Mbps (bislang 1/0,5 Mbps), Kunden mit M-Abo 20/2 Mbps (bislang 15/1,5 Mbps) und Kunden mit einem L-Abo 40/8 Mbps (bislang 30/6 Mbps). (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Sunrise lanciert neue Roaming-Option
18. Februar 2015 - Mit Travel 200 hat Sunrise eine neue Roaming-Option in sein Portfolio aufgenommen, die den Kunden im Ausland mit 200 Gratisminuten und 200 MB Datenvolumen ausstattet.
Politischer Druck für tiefere Roaming-Gebühren
14. Januar 2015 - Die Fernmeldekommission des Nationalrats (KVF) erhöht den politischen Druck für tiefere Roaming-Gebühren. Die Telekom-Anbieter hätten ihre Chance verspielt, die Preise selbständig zu senken.
Schaeppi verteidigt Mobilfunk-Preise und kritisiert Weko
1. Dezember 2014 - In einem Interview mit der "Sonntagszeitung" verteidigt Swisscom-Boss Urs Schaeppi die Preise bei den Swisscom-Mobilabos und kündigt weitere Preissenkungen beim Roaming an.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER