Intel plant Halbleiterfabrik in Italien

Intel plant Halbleiterfabrik in Italien

(Quelle: Depositphotos)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
8. August 2022 - Um die Abhängigkeit von Asien zu reduzieren, fasst Intel den Bau einer Halbleiterfabrik in Italien ins Auge. Stehen könnte sie in Piemont oder Veneto.
Intel will seine Abhängigkeit von Asien weiter reduzieren und plant zu diesem Zwecke eine Halbleiterfabrik in Italien, in der Chips assembliert werden. Einem Bericht von "Reuters" zufolge, der sich auf zwei mit der Angelegenheit vertraute Quellen stützt, soll sich das Unternehmen denn aktuell auch in Gesprächen mit den Verantwortlichen befinden und kurz vor einem Abschluss stehen. Anscheinend steht eine Erstinvestition seitens Intel von 5 Milliarden Dollar für den Aufbau der Fabrik im Raum.

Dem Bericht zufolge wolle der scheidende Ministerpräsident Mario Draghi bis Ende August, also im Vorfeld der vorgezogenen Wahlen vom 25. September, ein entsprechendes Abkommen aushandeln. Als Standort in Frage kommen anscheinend die Regionen Piemont und Veneto. Es sei denkbar, dass Italien bis zu rund 40 Prozent der Aufbaukoksten übernehmen wird, da das Land bis ins Jahr 2030 4,15 Milliarden Euro in solche Projekte investieren will. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Intel und Mediatek vereinbaren Foundry-Kooperation
26. Juli 2022 - Mediatek macht Intel zum Foundry-Partner und nutzt im Zuge dessen künftig die Prozesstechnologien des amerikanischen Chip-Herstellers. Das Unternehmen möchte durch diesen Schritt eine ausgewogenere und widerstandsfähigere Lieferkette aufbauen.
Intel forciert Lobbying für CHIPS Act
22. Juli 2022 - US-Chiphersteller geben Millionen Dollar für Lobbyspenden aus. Das Ziel: Der CHIPS Act, der die US-Chipindustrie mit Subventionen unterstützt, soll schneller verabschiedet werden.
EU schuldet Intel 593 Millionen Euro Zinsen
21. Juni 2022 - Intel hatte 2009 eine Busse von 1,06 Milliarden Euro wegen Wettbewerbsverzerrung bezahlt. Nachdem die Strafe anfangs 2022 für nichtig erklärt wurde, fordert Intel nun mehr als eine halbe Milliarde Euro Zinsen zurück.
Intel investiert 20 Milliarden Dollar in US-Chip-Fertigung
22. Januar 2022 - Intel will bei der Chip-Fertigung wieder die Führung übernehmen und investiert 20 Milliarden Dollar in neue Produktionsanlagen, die 2025 im US-Bundesstaat Ohio den Betrieb aufnehmen werden.
Intel kauft sich x86-Know-how für 125 Millionen US-Dollar
8. November 2021 - Um die Entwicklung von x86-Chips voranzutreiben, kauft Intel Know-how ein. Für 125 Millionen Dollar werden Fachkräfte der VIA-Tochter Centaur übernommen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER