WEF: Swiss Blockchain Federation lanciert Förderinitiative Home of Blockchain.swiss

WEF: Swiss Blockchain Federation lanciert Förderinitiative Home of Blockchain.swiss

(Quelle: iStock Photo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Mai 2022 - Home of Blockchain.swiss – So heisst die neue Förderinitiative, die von der Swiss Blockchain Federation ins Leben gerufen wurde. Zu den Partnern des Projekts, dessen Zweck die Vereinigung der Schweizer Blockchain-Industrie unter einer Marke darstellt, gehören unter anderem Switzerland Global Enterprise und die OST – Ostschweizer Fachhochschule.
Im Rahmen des aktuell laufenden World Economic Forum (WEF) in Davos will die Swiss Blockchain Federation am Dienstagmorgen, 24. Mai 2022, eine globale Förderinitiative namens Home of Blockchain.swiss lancieren. Deren Zweck sei es, die Schweizer Blockchain-Industrie unter einer gemeinsamen Marke zu vereinen, wie es in einer Mitteilung heisst. Die Public-Private-Partnership stehe unter dem Patronat von Bundesrat Ueli Maurer.

Partner des Projekts des offiziellen Dachverbands der Blockchain-Industrie sind unter anderem Switzerland Global Enterprise sowie Kantone aus den drei grossen Sprachregionen und führende Blockchain-Player. Welche genau, wird in der Mitteilung nicht erläutert. Ziel der Initiative sei es, "ausländischen Unternehmen die vielen Stärken und Vorteile der Schweiz bewusst zu machen". Heinz Tännler, Präsident der Swiss Blockchain Federation und Finanzminister des Kantons Zug, ist überzeugt: "Die Potenziale der Blockchain-Technologie sind endlos und das Schweizer Crypto Valley steht an der Spitze dieser Revolution. Jetzt ist es an der Zeit, diese Chance zu ergreifen. Mit Home of Blockchain.swiss wird der gute Ruf der Schweiz in die ganze Welt kommuniziert."

Im Zuge der Initiative werden Partner gemeinsam Publikationen veröffentlichen, an globalen Konferenzen teilnehmen und durch Medienkampagnen Aufmerksamkeit schaffen. Die erste dieser Publikationen stellt der "Swiss Digital Asset Market Report 2022" dar, der von Alexander Brunner gemeinsam mit Switzerland Global Enterprise und der Asset Management Association Switzerland erarbeitet wurde. Der Bericht stützt sich auf eine Umfrage der OST-Ostschweizer Fachhochschule unter Schweizer Anbietern digitaler Assets. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Swiss TXT und MOG Technologies beschliessen Partnerschaft
7. September 2021 - Swiss TXT und MOG Technologies gehen eine Partnerschaft ein. Dabei geht es um eine auf Blockchain-basierende Plattform, die Bürgerjournalismus ermöglichen respektive vereinfachen soll.
Blockchain-Ausgaben steigen um 50 Prozent
23. April 2021 - Laut einer IDC Studie steigen die globalen Investitionen in Blockchain-Technologien dieses Jahr um 50 Prozent auf 6,6 Milliarden Dollar. Auch in den kommenden Jahren soll es in ähnlichem Tempo weitergehen.
Blockchain-Weiterbildungen: Bessere Qualität dank Zertifikaten
22. März 2021 - Die Nachfrage nach Weiterbildungen in Bereich Blockchain steigt sprunghaft an. Ein Konsortium mit Beteiligung der Hochschule Luzern will deshalb für mehr Qualität und Transparenz in der Weiterbildungslandschaft sorgen.
Swiss Digital Initiative offiziell gegründet
23. Januar 2020 - Am Genfer Tag des WEF 2020 feierte die Stiftung Swiss Digital Initiative ihre offizielle Gründung. Ein erstes Projekt der Stiftung, die sich mit digitaler Ethik befasst, ist ein Digital Trust Label, das vertrauenswürdige digitale Dienste garantieren soll.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER