Omicron ernennt Sandro Stutz zum COO und sichert Familiennachfolge
Quelle: Omicron

Omicron ernennt Sandro Stutz zum COO und sichert Familiennachfolge

Sandro Stutz ist neuer Chief Operating Officer bei Omicron. In einem Jahr soll er dann den Posten als CEO des IT-Security-Dienstleisters aus Wallisellen übernehmen und die Familiennachfolge sichern.
7. Februar 2024

     

Omicron meldet mit Sandro Stutz den neuen Chief Operating Officer (COO) des Unternehmens. Er hat seine Position bereits im Januar 2024 angetreten und soll in den kommenden Monaten daran arbeiten, Kunden und Partner kennenzulernen sowie Beziehungen auf- und auszubauen. Zudem soll Stutz bereits im nächsten Jahr die Position als CEO des IT-Security-Dienstleisters aus Wallisellen übernehmen.

Der neue COO kommt von der Hälg Group, wo er zuletzt als Cyber Security Engineer tätig war. Weitere Stationen hat er bei Stadler Rail Management sowie bei IGP Powder Coatings absolviert. Thomas Stutz, Inhaber von Omicron, wird zusammen mit dem derzeitigen CEO, Andreas Morawetz, die Einführung von Sandro Stutz übernehmen, um den Weg für eine nahtlose Generationsübergabe im Jahr 2025 zu ebnen.


"Wir gewähren Sandro die notwendige Zeit und stehen ihm mit vollem Engagement zur Seite, während er sich in seine neue Rolle einfindet", erklärt Thomas Stutz. "Ich freue mich darauf, ihn auf diesem Weg zu begleiten, meine Erfahrungen weiterzugeben und gemeinsam die Omicron AG strategisch voranzubringen sowie unsere Managed Services weiter auszubauen." Der Gründer und Inhaber freut sich zudem, dass das von ihm ins Leben gerufene Unternehmen in familiären Händen bleibt. (sta)



Weitere Artikel zum Thema

Die Schweizer Partner des Jahres von Palo Alto Networks

4. Januar 2023 - Palo Alto Networks hat seine Partner des Jahres in der Alps-Region gekürt. Zu den Preisträgern gehören die Unternehmen Netcloud, Infoguard sowie Omicron. Daneben wurden Martin Buck und Christopher Lim als MVPs ausgezeichnet.

Tom Schneider wird Chief Business Officer bei Omicron

11. Mai 2022 - Omicron erweitert sein Verkaufsteam um Tom Schneider. Der IT-Security-Fachmann hat Anfang Mai die neu geschaffene Position als Chief Business Officer übernommen.

Andreas Morawetz übernimmt bei Omicron für Thomas Stutz

4. Januar 2022 - Bei Omicron ist es zu einem Wechsel an der Spitze gekommen: Andreas Morawetz (Bild) führt den Walliseller IT-Sicherheitsdienstleister neu als CEO, während sich der bisherige Chef Thomas Stutz auf seine Funktion als Verwaltungsratspräsident konzentrieren wird.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER