iWay wird zum besten Internetanbieter gekürt

iWay wird zum besten Internetanbieter gekürt

(Quelle: iWay)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. August 2022 - Eine aktuelle Studie des Schweizer Instituts für Qualitätstests SIQT untersucht die Internetangebote von zwölf Telcos hinsichtlich Tarif, Angebotsbreite, Transparenz und Komfort sowie Telefon-Kundendienst. Gleich in mehreren Kategorien souverän abschneiden kann dabei iWay, das sich damit auch den Gesamtsieg sichert.
Das Schweizer Institut für Qualitätstests SIQT hat die Internetangebote zwölf hiesiger Telecom-Unternehmen unter die Lupe genommen. Dazu gehören neben den Tarifen der drei grossen Anbieter Salt, Sunrise und Swisscom auch die Angebote von Green, iWay, M-Budget Mobile, Monzoon, Quickline, Talktalk, Teleboy, VTX, Wingo und Yallo. Untersucht wurden unter anderem das Preis-Leistungs-Verhältnis (Gewichtung von 50%) und die Angebotsbreite (Gewichtung von 20%). Des Weiteren wurde die Transparenz der Angebote und der Komfort der Webseite (Gewichtung von 20%) sowie die Leistungen des Telefon-Kundendienstes (Gewichtung von 10%) auf die Probe gestellt.

Die besten Tarife finden Kunden demnach im Schnitt bei Salt, gefolgt von iWay und Green. Die Kategorie Angebotsbreite entschied Teleboy für sich. Auf den Plätzen zwei und drei folgen iWay und Sunrise. Hinsichtlich Transparenz und Komfort konnte Green am meisten punkten. Platz zwei teilen sich iWay und Quickline. Und in der Kategorie Telefon-Kundendienst konnte sich Quickline am stärksten hervor tun. Monzoon und M-Budget Mobile belegen hier Platz zwei und drei.
Der Gesamtsieg des Tests ging mit einer Wertung von 5,3 an iWay. Platz zwei sicherte sich Green (5,2) und der dritte Platz gehört Quickline (5,1). Markus Vetterli (Bild), CEO von iWay, freut sich: "Dass wir bereits zum zweiten Mal in dieser unabhängigen Studie des renommierten Qualitätsinstituts SIQT von unabhängiger Seite zum besten Internetanbieter gewählt wurden, ist für unser Team eine tolle Bestätigung unserer Bemühungen, Kunden transparente und faire Angebote und einen hervorragenden Service zu liefern."

Die drei grossen Anbieter finden sich auf den Rängen 4, 5 und 9. Während sich das Internetangebot von Sunrise (5,0) und Salt (5,0) jeweils eine Wertung mit dem Prädikat "Gut" sichern konnten, wurde Swisscom (4,7) nur noch ein "Genügend" attestiert. (af)

Weitere Artikel zum Thema

EU legt neue Regeln für Internetunternehmen fest
25. April 2022 - Internetunternehmen, die im EU-Raum agieren, könnten bald schon neuen Regeln unterliegen. Der für den Digital Services Act zuständige Ausschuss hat sich auf einen provisorischen Gesetzestext geeinigt.
Swisscom deutlich Sieger im Ookla-Speedtest
1. Februar 2022 - Swisscom hat laut den Zahlen des Ookla-Speedtests aus dem zweiten Halbjahr 2021 die beste mobile Internet-Abdeckung und die höchsten Geschwindigkeiten im Schweizer Mobilfunknetz. Besonders knapp ist es dabei nicht mal.
Internet-Nutzung in der Schweiz: Mehr E-Government-Nutzung, weniger Sicherheitsbewusstsein
16. Dezember 2021 - Die Pandemie hat dafür gesorgt, dass vermehrt E-Government-Angebote genutzt, aber weniger Reisen online gebucht werden. Und: Zunehmend weniger Internetnutzer setzen eine Security-Software ein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER