Pidas verstärkt sich personell, um Wachstum zu forcieren

Pidas verstärkt sich personell, um Wachstum zu forcieren

Artikel erschienen in Swiss IT Reseller 2014/12
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. November 2014 - Um in den nächsten Jahren ein starkes Wachstum hinlegen zu können, hat der Schweizer IT-Dienstleister Pidas Nicole Strausak als Senior Expert verpflichtet. Ausserdem wurde der Verwaltungsrat um Adrian Bult erweitert.
Pidas verstärkt sich personell, um Wachstum zu forcieren
(Quelle: Pidas)
Pidas hat es sich zum Ziel gesetzt, in den nächsten fünf Jahren in den drei Geschäftsbereichen Management Consulting, Software-Entwicklung und Implementierung sowie IT-Outsourcing zu waschen. Insgesamt soll der Umsatz in diesen Segmenten verdoppelt werden. Um dieses Ziel zu erreichen, hat das Unternehmen unter anderem sein Team mit Nicole Strausak erweitert, die beim Zürcher IT-Dienstleister die Rolle des Senior Expert einnehmen wird. Sie soll in dieser Funktion den Kunden des Unternehmens als externer Consultant beratend zur Seite stehen. Strausak habe bereits 13 Jahre Erfahrung im Customer-Care-Bereich sammeln können – unter anderem bei den beiden Telekom-Anbietern Swisscom und Sunrise. Ausserdem ist sie einer Medienmitteilung zufolge ein Mitglied des Fachbeirats von Callnet.ch, dem Branchenverband für Contact-Center- und Kundenkontakt-Management in der Schweiz.

Neben Strausak hat Pidas ausserdem Adrian Bult (Bild) an Bord geholt. Er nimmt neu Einsitz in den Verwaltungsrat des Unternehmens. Vor seinem Engagement für Pidas arbeitete auch Bult eine Zeit lang für Swisscom. Zu Beginn amtete er dort als CIO, später als CEO von Swisscom Mobile. Weitere Karrierestationen waren IBM und Avaloq. Heute ist Bult ausserdem auch in Verwaltungsräten anderer Firmen tätig.
"Mit Adrian Bult profitiert sowohl der Verwaltungsrat als auch die gesamte Geschäftsleitung. Sein Wissen und seine Erfahrungen im In- und Ausland sind relevant bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie. Um nachhaltig erfolgreich zu sein, ist es entscheidend, die besten an Bord zu holen. Die Zusammenarbeit mit Nicole Strausak und Adrian Bult wird mithelfen, unsere ehrgeizigen Wachstumsziele und qualitativen Ziele für die nächsten fünf Jahre in der Schweiz und in Österreich zu erreichen", ist Frédéric Monard, CEO von Pidas, überzeugt.
(af)

Weitere Artikel zum Thema

Jesper Ovesen ergänzt Sunrise-Verwaltungsrat
18. November 2014 - Sunrise hat in seinem Verwaltungsrat einen zusätzlichen Platz für Jesper Ovesen geschaffen. Er soll den Verwaltungsrat durch seine Erfahrungen im Finanz- und Telekommunikationssektor bereichern.
Schüpbach im Verwaltungsrat von Easysys
13. November 2014 - Mit Peter Schüpbach hat Easysys seinen Verwaltungsrat erweitert und sich für die geplante Expansion gerüstet.
Frédéric Monard übernimmt Pidas-Leitung
2. April 2014 - Der Verwaltungsrat der Pidas-Gruppe hat Frédéric Monard zum neuen CEO ernannt. Monard löst Werner Hoppeler ab, der dem Unternehmen als Verwaltungsrat erhalten bleibt.
Weber leitet Vertrieb bei Pidas
22. März 2013 - Roland Weber amtet neu als Vertriebsleiter für Deutschland, Österreich und die Schweiz beim Zürcher IT-Dienstleister Pidas.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER