Jesper Ovesen ergänzt Sunrise-Verwaltungsrat

Jesper Ovesen ergänzt Sunrise-Verwaltungsrat

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. November 2014 - Sunrise hat in seinem Verwaltungsrat einen zusätzlichen Platz für Jesper Ovesen geschaffen. Er soll den Verwaltungsrat durch seine Erfahrungen im Finanz- und Telekommunikationssektor bereichern.
Jesper Ovesen ergänzt Sunrise-Verwaltungsrat
(Quelle: Sunrise)
Sunrise hat seinen Verwaltungsrat um die Person von Jesper Ovesen erweitert. Ovesen soll den Verwaltungsrat des Telcos einer Medienmitteilung zufolge mit seiner internationalen Erfahrung im Finanz- und Telekommunikationssektor unterstützen. Der 57-Jährige bleibt zugleich Vize-Verwaltungsratspräsident und Mitglied des Risk & Capital Committee der Scandinavian Enskilda Bank.

Frühere Karrierestationen von Ovesen waren unter anderem die Nokia Siemens Network Group, wo er als Executive Chairman tätig war, sowie die TDC Gruppe, bei der er als CFO amtete. Daneben war er auch bei der Lego Group und der Danske Bank Group als CFO sowie bei der Kirkbi Goup und der Baltica Bank als CEO angestellt. Bei der Novo Nordisk Group und der Baltica Holding, Insurance & Finance Groupe hatte er das Amt des Finanzdirektors inne.
(af)

Weitere Artikel zum Thema

Schüpbach im Verwaltungsrat von Easysys
13. November 2014 - Mit Peter Schüpbach hat Easysys seinen Verwaltungsrat erweitert und sich für die geplante Expansion gerüstet.
Sunrise legt zu
13. November 2014 - Mehr Kunden, ein höherer Umsatz und ein gesteigertes Betriebsergebnis – dies ist das Fazit des dritten Quartals 2014 von Sunrise.
Rhätische Bahn kommuniziert neu über Sunrise
10. November 2014 - Die Rhätische Bahn wechselt von Swisscom zu Sunrise. Die 1400 Mitarbeitenden werden ab Mitte November das Sunrise-Mobilfunknetz für ihre Handys, Tablets und Laptops nutzen.
Noser-Gruppe: Ruedi Noser übergibt VR-Präsidium an Geri Moll
9. Oktober 2014 - Geri Moll wird im kommenden Frühjahr neuer Verwaltungsratspräsident der Noser-Gruppe. Herbert Ender wird gleichzeitig neuer CEO der Muttergesellschaft Noser Management.
CVC will Sunrise für 5 Milliarden Franken abstossen
29. September 2014 - Rund 5 Milliarden Franken möchte die Sunrise-Eigentümerin CVC für den Verkauf des Telekomunternehmens. Auch ein Börsengang wäre eine Option.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER