** Postfinance Unternehmensdaten - Swiss IT Reseller

Postfinance

Funkenstr. 10
4800 Zofingen
Telefon
-
Fax
-

Informatik & Kommunikation

Quelle: map.search.ch

Postfinance

in der Berichterstattung von


14. Januar 2020 - Die KMU-Buchhaltungs-Plattform Klara und die Schweizerische Post bauen ihre Zusammenarbeit aus und lancieren die Verknüpfung von Klara mit E-Finance, dem E-Banking von Postfinance.
13. August 2019 - Mit Postfinance Checkout sollen Onlineshop-Betreiber eine vollumfängliche E-Payment-Lösung erhalten, die schnell und einfach als Modul integriert werden kann.
9. November 2018 - Postfinance baut die eigenen Mobile-Payment-Möglichkeiten aus. 2019 will das Unternehmen seine Handy-App um ein Wallet-Feature erweitern, mit dem Kunden ihre Bezahlkarten in die App laden können. Damit stärkt Postfinance die Alternative zu Twint.
21. August 2018 - Um ihre fast drei Millionen Kunden zu ermutigen, vermehrt auf Online-Banking zu setzen, bietet Postfinance künftig einen besseren finanziellen Schutz gegen Cyber-Angriffe.
21. März 2018 - Postfinance erneuert übers Osterwochenende das Bankensystem. Dadurch werden einige Dienstleistungen nicht oder nur beschränkt verfügbar sein. Auf E-Banking müssen Kunden über die Festtage ganz verzichten.
30. Januar 2018 - Postfinance tauscht ihre IT-Systeme aus und setzt künftig auf das Bankensystem des indischen Unternehmens Tata.
20. Oktober 2017 - Postfinance hat eine Minderheitsbeteiligung am Schweizer Fintech-Start-up Sentifi erworben. Sentifi analysiert Daten aus sozialen Medien und bereitet sie für Finanzinvestoren auf.
21. September 2017 - Bei der Post-Tochter Postfinance wird gewaltig umstrukturiert. Angestellte sollen entlassen und Kontaktcenter geschlossen werden. Dazu will man den Versand von Papierdokumenten einstellen und auf die digitale Verteilung setzen.
4. August 2017 - Postfinance hat eine Minderheitsbeteiligung an der Social-Trading-Plattform Wikifolio erworben, welche das Geldanlegen mit den Prinzipien sozialer Netzwerke verbindet.
18. Juli 2017 - Die Finanzplattform "Insideparadeplatz" berichtet, dass die Android-App von Twint kaum heruntergeladen wird. Recherchen zeigen zudem, dass die Apps bei den Nutzerkommentaren nicht besonders gut wegkommen.
 
Seite 1
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL