Apple erzielt neuen Rekordumsatz

Apple erzielt neuen Rekordumsatz

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
29. Juli 2022 - Apples Quartalseinnahmen stiegen auf 83 Milliarden Dollar, so hoch wie noch nie in einem dritten Geschäftsquartal. Zum Erfolgt beigetragen haben insbesondere die iPhone-Verkäufe, während es andernorts weniger gut lief.
Apple konnte das per 25. Juni abgeschlossene dritte Geschäftsquartal mit einem Rekordumsatz abschliessen. Die Einnahmen kletterten um 2 Prozent auf knapp 83 Milliarden Dollar und kamen auch über den 82,8 Milliarden zu liegen, auf welche die von Factset befragten Analysten im Durchschnitt tippten. Im Vorjahresvergleich leicht gesunken ist derweil der Nettogewinn, den Apple mit 19,4 Milliarden Dollar oder 1.20 Dollar pro Aktie ausgewiesen hat. Hier gingen die Marktbeobachter im Schnitt von 1,16 Dollar für ein Apple-Papier aus.

Was die einzelnen Geschäftsbereiche anbelangt, so erwiesen sich im Berichtsquartal einmal mehr die iPhone-Umsätze als Highlight, die von 39,6 Milliarden Dollar vor einem Jahr auf knapp 40,7 Milliarden anzogen. Rückläufig entwickelten sich derweil die Mac- wie auch die iPad-Umsätze. Erstere gingen von 8,24 auf 7,38 Milliarden Dollar zurück, während sich die Tablet-Einnahmen von 7,36 auf 7,22 Milliarden Dollar verringerten. Federn lassen musste Apple auch im Wearables-Business, wo die Umsätze mit 8,08 Milliarden Dollar 8 Prozent tiefer ausfielen als noch vor einem Jahr. Enttäuschend lief schliesslich auch das Service-Geschäft. Hier stiegen die Einnahmen zwar von 17,5 auf 19,6 Milliarden Dollar, doch hatten sich die Marktbeobachter hier im Schnitt 19,75 Milliarden Dollar erhofft.

Der Markt reagierte positiv auf die Meldungen und die Apple-Papiere konnten im nachbörslichen Handel zwischenzeitlich um bis zu 3 Prozentpunkte zulegen. (rd)

Weitere Artikel zum Thema

Die wertvollsten Unternehmen der Welt: Apple und Microsoft hinter Saudi Aramco
4. Juli 2022 - Ein Ölkonzern ist das aktuelle wertvollste Unternehmen der Welt, vor Apple und Microsoft. Grundsätzlich sind Technologiekonzerne unter Druck.
Apple lässt iPads künftig auch in Vietnam produzieren
1. Juni 2022 - Nachdem China bei den Coronamassnahmen hart bleibt und immer die Gefahr besteht, dass Produktionsstätten für länger schliessen müssen, soll das iPad vorerst in kleinen Stückzahlen erstmals auch in Vietnam gefertigt werden.
Pessimistische Smartphone-Absatzprognosen von Samsung und Apple
30. Mai 2022 - Sowohl Apple als auch Samsung rechnen dieses Jahr konservativ, was ihre Smartphone-Produktion angeht. Apple geht von derselben Stückzahl aus wie 2021, Samsung hat die Nachfrageerwartung um 30 Millionen Geräte reduziert.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER