Postfinance lanciert E-Payment-Lösung für Onlineshops

Postfinance lanciert E-Payment-Lösung für Onlineshops

(Quelle: Postfinance)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. August 2019 - Mit Postfinance Checkout sollen Onlineshop-Betreiber eine vollumfängliche E-Payment-Lösung erhalten, die schnell und einfach als Modul integriert werden kann.
"Postfinance will die Nummer eins der digitalen Banken in der Schweiz werden", so das Unternehmen in einer Mitteilung. Dazu will Postfinance nun eine einfach zu integrierende all-in-one-E-Payment-Lösung anbieten. Dank Postfinance Checkout soll es für Shopbetreiber bequem und einfach möglich sein, die Zahlungsmethoden Postfinance E-Finance, Postfinance Card, Twint, Visa und Mastercard im eigenen Onlineshop zur Verfügung zu stellen.

Checkout bietet dazu Plugins für die im Schweizer E-Commerce gängigen Shopsysteme an. Nach der Installation können Shopbetreiber die Zahlungsarten 30 Tage lang im Simulationsmodus kostenlos testen. Fällt der Entscheid für die neue All-in-one-E-Payment-Lösung, werden sämtliche Zahlungsarten innerhalb von nur zehn Arbeitstagen aktiviert. Die Auswahl der Plugins soll ausserdem laufend erweitert werden und Postfinance verspricht auch permanente Updates. Postfinance Checkout kann zudem auch als als Service bezogen werden (SaaS) wobei eine Installation entfällt.

Besonders an der Lösung: Shopbetreiber benötigen nur eine Vertragsbeziehung mit Postfinance und haben dadurch für sämtliche Anliegen nur einen Ansprechpartner. Postfinance übernimmt die Koordination mit allen anderen Zahlungsanbietern. Die Kosten für die Vollversion von Checkout (Software inklusive Plugin) belaufen sich auf einmalig 249 Franken. Die Softwarelizenz für permanente Updates kostet 15 Franken pro Monat. Der Kommissionspreis variiert je nach Umsatz pro Monat zwischen 2,3 bis 2,9 Prozent pro Zahlung. Alle Information zur Lösung finden Interessierte an dieser Stelle online. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Postfinance drängt Twint mit neuer Wallet-Funktion ab
9. November 2018 - Postfinance baut die eigenen Mobile-Payment-Möglichkeiten aus. 2019 will das Unternehmen seine Handy-App um ein Wallet-Feature erweitern, mit dem Kunden ihre Bezahlkarten in die App laden können. Damit stärkt Postfinance die Alternative zu Twint.
Postfinance übernimmt künftig Schäden durch Cyber-Angriffe
21. August 2018 - Um ihre fast drei Millionen Kunden zu ermutigen, vermehrt auf Online-Banking zu setzen, bietet Postfinance künftig einen besseren finanziellen Schutz gegen Cyber-Angriffe.
Postfinance: Kein E-Banking über Ostern
21. März 2018 - Postfinance erneuert übers Osterwochenende das Bankensystem. Dadurch werden einige Dienstleistungen nicht oder nur beschränkt verfügbar sein. Auf E-Banking müssen Kunden über die Festtage ganz verzichten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER