Mehr Umsatz und Gewinn für Xing

Mehr Umsatz und Gewinn für Xing

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
13. August 2019 - Xing rund um CEO Thomas Vollmoeller konnte den Umsatz im ersten Halbjahr 2019 um 18 Prozent steigern und auch beim Gewinn und den Mitgliederzahlen legte das berufliche Netzwerk zu.
Mehr Umsatz und Gewinn für Xing
(Quelle: Xing)
Das berufliche soziale Netzwerk Xing meldet für das erste Halbjahr 2019 einen Umsatz von 128,2 Millionen Euro und konnte sich damit im Vergleich zur entsprechenden Vorjahresperiode um 18 Prozent steigern. Damals wurden zwischen Januar und Juni 2018 108,7 Millionen Euro umgesetzt. Unterteilt nach Geschäftebereichen konnte im Segment B2C im ersten Halbjahr 2019 ein Umsatz von 51 Millionen Euro erwirtschaftet werden – 4 Prozent mehr im Vergleich zum Vorjahr. Der Bereich B2B E-Recruiting steigerte sich derweil gar um 31 Prozent und konnte 65,3 Millionen Euro umsetzen.

Des Weiteren meldet Xing einen Betriebsgewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen von 39,7 Millionen Euro – ein Plus von 19 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Den Gewinn konnte das berufliche Netzwerk um 22 Prozent auf 18,7 Millionen Euro steigern.

Ebenso zulegen konnte Xing bei der Anzahl der Mitglieder, konnte man doch im ersten Halbjahr 2019 über 1 Million neue Mitglieder begrüssen. Damit hatte Xing per Ende Juni 16,3 Millionen Mitglieder im deutschsprachigen Raum. Auch in der Schweiz konnte Xing bei den Nutzerzahlen ein zweistelliges Wachstum verzeichnen. Aktuell zählt man hierzulande mehr als 1,1 Millionen Mitglieder.

"Wir konnten auch im ersten Halbjahr dieses Jahres unseren Wachstumskurs weiter fortsetzen. Wir haben mit der Übernahme von Honeypot die Weichen für künftiges Wachstum gestellt. Und machen durch die Umfirmierung zu New Work weithin sichtbar, dass es uns bei allen Aktivitäten darum geht, dass unsere Mitglieder und User das tun können, was sie tun wollen und was zu ihrem Leben passt", so CEO Thomas Vollmoeller. (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Xing steigert Umsatz um 18 Prozent
3. Mai 2019 - Im ersten Quartal konnte Xing die Einnahmen um 18 Prozent anheben und 531'000 neue Mitglieder dazugewinnen. Auch in der Schweiz stiegen Umsatz und Nutzerzahlen im zweistelligen Bereich.
Xing schnappt sich Honeypot
1. April 2019 - Xing übernimmt mit sofortiger Wirkung die Jobplattform für IT-Experten Honeypot. Dabei handelt es sich um die bisher grösste Übernahme der Firmengeschichte.
Xing mit 25 Prozent mehr Umsatz und 50 Prozent mehr Mitarbeitern in Zürich
26. Februar 2019 - Xing hat die vorläufigen Zahlen zum Geschäftsjahr 2018 veröffentlicht und vermeldet einen Umsatzanstieg von 25 Prozent auf 235,1 Millionen Euro.
Aus Xing wird New Work
12. Februar 2019 - Stimmt die Hauptversammlung Anfang Juni dem Vorhaben zu, so firmiert Xing künftig unter dem Namen New Work. Produktmarken wie etwa Xing sollen allerdings bestehen bleiben. Xing-CEO Thomas Vollmoeller begründet die Umbenennung mit der Vision einer besseren Arbeitswelt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER