Stephanie Freise wechselt von Microsoft zu SAP Schweiz

Stephanie Freise wechselt von Microsoft zu SAP Schweiz

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Januar 2017 - Nach sieben Jahren bei Microsoft kündigt Stephanie Freise ihren Job als Mediensprecherin bei Microsoft Schweiz, um als Kommunikationschefin bei SAP zu starten.
Stephanie Freise wechselt von Microsoft zu SAP Schweiz
(Quelle: SAP Schweiz)
SAP Schweiz hat verkündet, mit Stephanie Freise eine neue Leitung Kommunikation bestimmt zu haben. Die 41-Jährige berichtet in ihrer neuen Funktion an Phillips Hofmann, Head of Communications bei SAP MEE. Damit tritt Freise die Nachfolge von Claudia Lukaschek an, die sich nach 18 Jahren entschlossen hat, das Unternehmen zu verlassen.

Stephanie Freise soll die lokale Umsetzung der globalen Kommunikationsstrategie verantworten, heisst es in einer Pressemitteilung, sowie die Beziehung zu Medien pflegen. Seit 2010 war sie in verschieden Rollen für Microsoft Schweiz tätig, zuletzt als Bereichsverantwortliche und Mediensprecherin der Business- und Partnerkommunikation. Im Anschluss an ihr Studium der Wirtschaftswissenschaften mit Schwerpunkt Marketing und Unternehmenskommunikation zog es die gebürtige Deutsche 2004 in die Schweiz. Bevor sie bei Microsoft Schweiz einstieg, war sie in verschiedenen Kommunikationsagenturen in leitenden Positionen tätig.

"Stephanie Freise ist mit ihrer vielfältigen Erfahrung aus Unternehmenskommunikation und Marketing sowie ihrer langjährigen Tätigkeit in der ICT-Branche die ideale Kandidatin, um die Kommunikationsstrategie von SAP Schweiz nach innen und aussen umzusetzen", freut sich Bernd Brandl, Managing Director bei SAP Schweiz, und fügt an, man danke Claudia Lukaschek für ihr Engagement und die langjährige Unterstützung und wünsche ihr für die Zukunft nur das Beste. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

SAP hebt Gewinnprognose an
21. Oktober 2016 - Im abgelaufenen dritten Quartal konnte SAP den Umsatz um 8 Prozent anheben. Da auch die Gewinnprognose fürs laufende Jahr nach oben korrigiert wurde, konnte die Aktie zulegen.
SAP kauft Big-Data-Start-up
29. September 2016 - SAP hat die Übernahme von Altiscale verkündet, einem Start-up, dass sich dem Thema Big Data verschrieben hat. Der Kaufpreis soll 125 Millionen Dollar betragen.
SAP investiert zwei Milliarden Euro in das Internet der Dinge
28. September 2016 - Mit Plat.One und Fedem Technology hat SAP gleich zwei IoT-Spezialisten übernommen. Geplant sind aber noch weitere, grosse Investitionen in das Internet der Dinge.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER