Bechtle ist neuer Microsoft-Cloud-Partner

Bechtle ist neuer Microsoft-Cloud-Partner

(Quelle: iStock Photo)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Januar 2017 - IT-Dienstleister Bechtle bietet neu Produkte und Dienste aus Microsofts Cloud-Portfolio an. Damit sei ein wichtiger Schritt in Richtung Cloud getan, ist der Konzern überzeugt.
Bechtle hat verkündet, das Portfolio zu erweitern. Neu arbeitet die Firma, die rund 70 IT-Systemhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz zählt, mit Microsoft im Bereich Cloud-Services zusammen. Im Zuge dessen bietet Bechtle ab sofort cloudbasierte Produkte und Microsoft-Dienste an. Die Partnerschaft sei ein wichtiger Baustein im wachsenden Cloud-Angebot von Bechtle, lässt das Unternehmen in einer Mitteilung verlauten.

Zum Cloud-Portfolio gehören neben Anwendungslösungen wie Office 365 und Microsoft Dynamics CRM auch Windows 10 sowie die IaaS- und PaaS-Dienste von Microsoft Azure. Bechtle steuert die Beratung, die Bereitstellung und den Support als Direct Partner im Cloud Solution Provider (CSP)-Programm des Herstellers. "Aus zahlreichen Projekten wissen wir, dass Cloud-Services einen erheblichen Wertbeitrag für die IT unserer Kunden liefern können – sei es als dedizierte Lösung etwa für Entwicklungs- und Testaufgaben oder als Bestandteil hybrider IT-Architekturen", kommentiert Michael Guschlbauer, Vorstand IT-Systemhaus & Managed Services bei Bechtle. "Hier knüpft die erweiterte Partnerschaft mit Microsoft an." (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Bechtle wird Titanium Black Partner von Dell EMC
18. Januar 2017 - Bechtle kann verkünden, zu den ersten Titanium Black Partnern von Dell EMC zu gehören. Titanium Black ist der Top-Status des Partnerprogramms von Dell EMC.
Aus Bechtle und Steffen wird Bechtle Steffen
4. Dezember 2016 -
Bechtle weiterhin auf Erfolgskurs
11. November 2016 - Nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr kann Bechtle auch im dritten Quartal Umsatz wie Gewinn steigern. Dazu wird die Prognose fürs Gesamtjahr leicht nach oben korrigiert.
Bechtle schluckt CAD-Anbieter C-Cam
3. November 2016 - Durch den Kauf einer 20-köpfigen Firma aus Chemnitz will sich Bechtle im Bereich der fertigungsnahen Anwendungslösungen stärken. Der bisherige C-Cam-Chef Christian Popp (Bild) gesteht, dass ihm die Entscheidung für einen Verkauf nicht leicht fiel.

Kommentare

Donnerstag, 19. Januar 2017 Nettop
Was für eine Neuigkeit! Wir sind seit der BPOS Zeit Cloud Partner von Microsoft. Was muss man tun um auch erwähnt zu werden? Bechtle heissen?

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER