SAP startet massives Aktienrückkaufprogramm
Quelle: SAP

SAP startet massives Aktienrückkaufprogramm

Bis Ende 2025 will SAP 5 Milliarden Euro für den Rückkauf eigener Aktien über die Börse ausgeben. Nun ist das Aktienrückkaufprogramm gestartet.
15. August 2023

     

Am Montag, 14. August 2023 hat SAP sein Mitte Mai angekündigtes Aktienrückkaufprogramm gestartet. Das Gesamtvolumen des gross angelegten Vorhabens mit einer Laufzeit bis Ende Dezember 2025 beläuft sich auf bis zu 5 Milliarden Euro. In einer ersten Tranche sollen nun bis spätestens am 19. Februar 2024 eigene Aktien der Gesellschaft zu Anschaffungskosten von total bis zu 1,25 Milliarden Euro über die Börse zurückgekauft werden. Dies entspräche, basierend auf dem Schlusskurs von 125.20 Euro vom 11. August 2023 im Xetra-Handel an der Frankfurter Börse, bis zu 9'984'025 Aktien oder 0,81 Prozent des Grundkapitals von SAP, wie das Unternehmen mitteilt. (abr)



Weitere Artikel zum Thema

SAP erhöht Preise für Softwaresupport abermals deutlich

3. August 2023 - SAP-Kunden müssen bei Wartungsverträgen ab 2024 mit einer Preiserhöhung von bis zu 5 Prozent rechnen. Es ist nicht der einzige Softwareanbieter, der an der Preisschraube dreht.

Cloud-Geschäft von SAP bleibt hinter Erwartungen zurück

21. Juli 2023 - SAP konnte positive Quartalszahlen vermelden, der Gewinn steigt deutlich. Doch nicht erfüllte Erwartungen an das Cloud-Geschäft drücken die Stimmung dennoch und enttäuschen die Aktionäre des Softwarekonzerns.

SAP Schweiz bekommt neue Geschäftsleitung

21. Juli 2023 - SAP ernennt für das Schweizer Geschäft eine neue Geschäftsleitung: Sabrina Storck und Thomas Schreitmüller übernehmen als Geschäftsführer. Zudem vermeldet der Softwarekonzern einen neuen CFO sowie einen neuen COO.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER