Netflix gründet Gaming Studio

Netflix gründet Gaming Studio

(Quelle: Netflix)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
27. September 2022 - Netflix gründet ein eigenes Studio zur Entwicklung von Videospielen und weitet seine Aktivitäten im Bereich Gaming damit weiter aus.
Netflix bewirbt schon seit geraumer Zeit Videospiele auf der hauseigenen Streaming-Plattform, hat damit aber wenig Erfolg. Nun gibt das Unternehmen bekannt, ein eigenes Studio zur Entwicklung von Videospielen zu gründen. Die sei "ein weiterer Schritt in unserer Version, eine Spielestudio von Weltklasse aufzubauen", wie Amir Rahimi, Vice President of Game Studio bei Netflix, kommentiert. Der Standort des Studios wird in Helsinki liegen, die Leitung übernimmt Marko Lastikka.

Bislang wurde das Spiele-Angebot von Netflix lediglich von einem Prozent der Abonnenten genutzt. Das neu gegründete Entwicklerstudio soll diese Zahl in die Höhe treiben – auch, um sich gegenüber der steigenden Konkurrenz von Amazon Prime und Disney Plus abzuheben. Der Standort in Helsinki soll dabei helfen, schliesslich handelt es sich dabei laut Amir Rahimi um "die Heimat einiger der besten Spieltalente der Welt." In der finnischen Hauptstadt sitzen tatsächlich schon andere grosse Spieleentwickler wie beispielsweise Rovio, Remedy oder Supercell.

Bis Netflix-Kunden sehen können, welche Spiele produziert werden, wird erstmals aber noch einige Zeit vergehen. "Wir stehen noch am Anfang und haben noch viel Arbeit vor uns, um ein grossartiges Spieleerlebnis auf Netflix zu bieten", so Rahimi. Doch Netflix teilt mit, dass man sich breit aufstellen möchte, also Spiele für alle Geschmäcker produzieren will. Bei den kommenden Netflix-Spielen dürfte es sich mit grösster Wahrscheinlichkeit um Mobilegames handeln. (rf)

Weitere Artikel zum Thema

Weniger Nutzer, aber mehr Umsatz und Gewinn bei Netflix
21. Juli 2022 - Der Nutzerschwund ist bei Netflix im zweiten Quartal 2022 nur halb so gross ausgefallen wie befürchtet. Bei Umsatz und Nettogewinn hat der Streaming-Anbieter gar zugelegt.
Netflix partnert für Werbeversion mit Microsoft
15. Juli 2022 - Für die Werbeversion, die als Reaktion auf die sinkenden Kundenzahlen angesehen wird, hat sich Netflix für Microsoft als Technologiepartner entschieden.
Streaming in der Schweiz: Disney Plus und Co. holen auf
3. Mai 2022 - Streaming-Branchenprimus Netflix konnte die Nutzerzahlen im letzten Jahr steigern, muss sich in der Schweiz aber in Acht nehmen, rückt die Konkurrenz rund um Disney Plus, Tiktok und Sky doch immer näher.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER