Intel setzt bei Meteor Lake auf TSMC

Intel setzt bei Meteor Lake auf TSMC

(Quelle: Intel)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. August 2022 - Drei der vier Chiplets, aus denen sich die auf Ende 2023 erwarteten Meteor-Lake-Prozessoren zusammensetzen, werden nicht durch Intel selbst, sondern durch TSMC gefertigt.
Bei Meteor Lake, der übernächsten Prozessorgeneration von Intel, wird das Meiste nicht von Intel selbst, sondern von TSMC produziert, wie unter anderem "Tom’s Hardware" berichtet. Genauer gesagt geht es um die vier Chiplets oder im Intel-Jargon Tiles, aus denen sich der Prozessor zusammensetzt: Die Tiles GPU, I/O und SoC werden von TSMC gefertigt. Nur das Compute-Tile mit den CPU-Kernen stellt Intel selbst im neuen Intel-4-Prozess her. Dieser beherrscht bisher nur die Fertigung von CPU-Funktionalität, für die feineren Strukturen der anderen Tiles wird erst der kommende Prozess Intel 3 Unterstützung bringen – deshalb der Rückgriff auf TSMC.

Intel macht keine Angaben zu den Prozessen von TSMC, die für die Produktion der Tiles eingesetzt werden. Medienberichte wie der von "Tom’s Hardware" mutmassen allerdings, dass Intel die 6- und 5-Nanometer-Prozesse von TSMC nutzen wird, 6 nm für I/O und SoC, 5 nm für die GPU. Ein 3-Nanometer-Prozess wird demnach auch bei Meteor Lake nicht zum Zug kommen. Die Meteor-Lake-Chips kommen laut Ankündigung von Intel 2023 auf den Markt, vermutlich aber erst gegen Ende des Jahres. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

TSMC kann mit Produktion von 3nm-Chips durchstarten
24. August 2022 - Beim Chip-Fertiger TSMC soll im September die Massenproduktion von 3-Nanometer-Chips starten. Die Hersteller bekommen die Chips wohl Anfang 2023 erstmals in die Hände.
Drei neue 3nm-Halbleiterfabriken für TSMC
22. Juni 2022 - Um die Nase im Rennen um die Chip-Dominanz gegen Samsung Foundry weiterhin vorne zu haben, investiert TSMC 120 Milliarden US-Dollar und baut damit unter anderem vier neue Fabriken für die Fertigung von 3nm-Chips.
Intel und Samsung verhandeln über Chip-Kooperation
31. Mai 2022 - Intel und Samsung wollen offenbar tiefer ins Geschäft mit der Foundry-Produktion von Chips einsteigen. Der Intel-CEO und der Vizevorsitzende von Samsungs Verwaltungsrat haben sich dafür zum Gespräch getroffen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER