Aus Bechtle und Steffen wird Bechtle Steffen

Aus Bechtle und Steffen wird Bechtle Steffen

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
14. November 2016 - Nach dem Zusammenschluss von Bechtle Schweiz und Steffen Informatik treten die beiden Unternehmen ab Januar unter dem Namen Bechtle Steffen auf.
Aus Bechtle und Steffen wird Bechtle Steffen
Die Geschäftsführung von Bechtle Steffen ab 1. Januar 2017 von links nach rechts: Thomas Zimmerli, Hanspeter Oeschger, Christian Speck, Markus Oeschger (Quelle: Bechtle)
Im Juni dieses Jahres wurde bekannt, dass sich die beiden Systemhäuser Bechtle Schweiz und Steffen Informatik zusammenschliessen. Nun ist auch bekannt, wie die Unternehmen in Zukunft unterwegs sein werden. Per 1. Januar 2017 wird aus Bechtle Schweiz und Steffen Informatik Bechtle Steffen. Nebst dem neuen Namen soll es auch ein neues Logo geben, das dann zu Beginn des neuen Jahres präsentiert werden soll. Bechtle Steffen wird zusammen sechs Standorte in der Deutschschweiz unterhalten. Die Systemhäuser von Steffen Informatik und Bechtle in Bern wurden bereits zusammengelegt, per 1. Januar sollen dann die Niederlassungen beider Organisationen in St. Gallen am Standort von Bechtle zusammengeführt werden. Die weiteren Standorte der Bechtle Steffen befinden sich in Basel und Pratteln, Mägenwil sowie Zürich.

Weiterhin unter ihrem bisherigen Namen unterwegs sein werden Konzernkunden spezialisierte Steffen Informatik Enterprise Solutions mit Sitz in Zug, der Dienstleister Bechtle IT-Services (Reinach, Regensdorf) sowie das Bechtle IT-Systemhaus Suisse Romande (Crissier, Carouge). Die Unternehmen sollen in Projekten aber eng mit Bechtle Steffen zusammenarbeiten, genauso wie auch der ab 2017 im Segment IT-Systemhaus & Managed Services angesiedelte Softwarespezialist Comsoft Direct und das CAD-Systemhaus Solid Solutions.
Die Führung von Bechtle Steffen wird durch dasselbe Team übernommen, das heute bereits die Geschäftsleitung von Steffen Informatik bildet – bei gleicher Funktion und identischer Fachbereichszuständigkeit. Das bedeutet, dass die Führung von Bechtle Steffen gemeinschaftlich durch Hanspeter Oeschger (Consulting), Markus Oeschger (Sales), Christian Speck (Delivery) und Thomas Zimmerli (Central Services) verantwortet wird.

"Unter dem Dach von Bechtle Steffen wird die bereits in den ersten Monaten erfolgreich angelaufene Zusammenarbeit der beiden Systemhausorganisationen nach aussen klar als Einheit sicht- und erlebbar. Die lokale Nähe zu unseren Kunden mit hoch qualifizierten Teams vor Ort wird dabei auch in Zukunft eine unserer entscheidenden Stärken sein", erklärt Hanspeter Oeschger. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Bechtle weiterhin auf Erfolgskurs
11. November 2016 - Nach einem erfolgreichen ersten Halbjahr kann Bechtle auch im dritten Quartal Umsatz wie Gewinn steigern. Dazu wird die Prognose fürs Gesamtjahr leicht nach oben korrigiert.
Steffen Informatik erreicht höchsten Veeam-Partnerstatus
1. September 2016 - Steffen Informatik ist neu Platinum Propartner von Veeam. Damit hat das Unternehmen als eines von drei Schweizer IT-Dienstleistern diesen Status erreicht.
Bechtle und Steffen Informatik schliessen sich zusammen
22. Juni 2016 - Die Konkurrenten Bechtle und Steffen Informatik gehen fortan gemeinsame Wege. Steffen-Informatik-Gründer Hanspeter Oeschger (Bild zweiter von links) übernimmt dabei auch die Leitung von Bechtle in Basel, Bern und Zürich.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER