Bechtle und Steffen Informatik schliessen sich zusammen

Bechtle und Steffen Informatik schliessen sich zusammen

(Quelle: Bechtle)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
22. Juni 2016 - Die Konkurrenten Bechtle und Steffen Informatik gehen fortan gemeinsame Wege. Steffen-Informatik-Gründer Hanspeter Oeschger (Bild zweiter von links) übernimmt dabei auch die Leitung von Bechtle in Basel, Bern und Zürich.
Bechtle verstärkt sich in der Schweiz mit Steffen Informatik aus Mägenwil, wie das Unternehmen mitteilt. Ziel sei, Synergien zu nutzen und den Kundenstamm kleiner, mittlerer und grosser Unternehmen auszubauen. Ausserdem wolle man mit der Outsourcing, Managed-Services-Kompetenz und den Cloud-Services von Steffen Informatik das Bechtle-Portfolio in strategisch wichtigen Feldern stärken. Organisationsstruktur, Portfolio und Standorte von Bechtle und Steffen Informatik seien sowieso nahezu identisch, so Bechtle, weshalb sich der Zusammenschluss anbiete.

Steffen Informatik – 1989 gegründet – beschäftigt heute rund 120 Mitarbeitende in der Schweiz auf fünf Standorte verteilt. Die beiden Unternehmen werden ihre Aktivitäten in den Regionen Basel, Bern, St. Gallen, Zug und Zürich bündeln. Ein Stellenabbau sei im Zuge der Unternehmensübernahme auf keiner Seite geplant. Die vier Geschäftsführer Hanspeter Oeschger, Markus Oeschger, Christian Speck und Thomas Zimmerli sollen ausserdem in ihren bisherigen Funktionen im Unternehmen bleiben. Auch eine Namensänderung des IT-Systemhauses ist gemäss Bechtle nicht vorgesehen.

"Nach 27 Jahren im Markt sehe ich die enormen Chancen, die sich aus einem konstruktiven Miteinander für alle Seiten – für Kunden, Mitarbeiter und Herstellerpartner – ergeben", kommentiert Hanspeter Oeschger (Bild zweiter von links), der Gründer und Geschäftsführer von Steffen Informatik ist und neu auch die Geschäftsführung der Bechtle IT-Systemhäuser in Basel, Bern und Zürich übernehmen wird. (aks)

Weitere Artikel zum Thema

Bechtle steigert Umsatz um 13 Prozent
13. Mai 2016 - In den ersten drei Monaten des Jahres konnte Bechtle die Einnahmen um über 13 Prozent auf 705 Millionen Euro steigern. Entsprechend konnte der Konzern auch beim Gewinn beachtlich zulegen.
Andreas Rubinski nicht mehr bei Bechtle
3. Mai 2016 - Die Wege von Bechtle und Andreas Rubinski haben sich getrennt, wie das IT-Systemhaus mitteilt. Die Hintergründe lässt man offen. Sie sollen ausschliesslich unternehmensinterner Art sein.
Update: Steffen Informatik baut Sales-Team aus
23. März 2016 - Steffen Informatik hat vier neue Köpfe angestellt. Wer zu den glücklichen zählt, will der Mägenwiler IT-Dienstleister nicht verraten.
Steffen Informatik baut Software-Entwicklung aus
18. März 2015 - Mit Andy Durrer als neuem Leiter und einem erweiterten Team stärkt Steffen Informatik sein durch die Inserto-Übernahme gewonnenes Software-Entwicklungs-Standbein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER