Rückläufiger Umsatz bei R&M

Rückläufiger Umsatz bei R&M

(Quelle: R&M)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
9. März 2016 - Kabelspezialist Reichle & De-Massari vermeldet für 2015 einen Umsatzrückgang von 3,1 Prozent. Schuld am Rückgang war der Frankenschock. Der Gewinn stieg leicht an.
Der international tätige Schweizer Verkabelungs- und Netzwerkinfrastruktur-Spezialist Reichle & De-Massari (R&M) hat die Geschäftszahlen 2015 veröffentlicht. Dabei muss ein rückläufiger Umsatz vermeldet werden. So konnte R&M im letzten Jahr 205,1 Millionen Franken umsetzen, ein Minus von 3,1 Prozent gegenüber Vorjahr. Ausgehend von konstanten Wechselkursen hätte der Umsatz um 2,2 Prozent zugelegt, sprich R&M litt unter dem Frankenschock – macht das Unternehmen doch 76 Prozent seines Umsatzes ausserhalb der Schweiz. Die operative Gewinnmarge lag mit 4,9 Prozent leicht über Vorjahr (4,3%).

CEO Michel Riva erklärt zu den Zahlen: "Trotz der starken Aufwertung des Schweizer Franken nach dem Entscheid der Schweizer Nationalbank zum Jahresanfang und dem Investitionsstopp bei einem Grosskunden fällt die Bilanz insgesamt positiv aus. Vor allem im zweiten Halbjahr 2015 hat R&M in mehreren Märkten aufgeholt und eine erfreuliche Geschäftsentwicklung verzeichnet, die merklich über den Erwartungen lag." Beim Reingewinn 2015 habe die Stärke des Schweizer Franken jedoch Spuren hinterlassen.

Für 2016 ist R&M optimistisch gestimmt. "Mit den 2015 durchgeführten Produktionsverlagerungen und der nun erreichten engen Vernetzung aller Werke hat R&M eine effiziente Wertschöpfungskette aufgebaut. Dies ermöglicht es R&M, global weiter zu wachsen", so das Unternehmen. Ein Fokusbereich soll dabei der Aufbau des nordamerikanischen Marktes sein. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

R&M kauft Realm Communications Group
5. Februar 2016 - Mit der Übernahme der kalifornischen Realm Communications Group will der in Wetzikon ansässige Verkabelungs-Spezialist R&M rund um CEO Michel Riva Marktchancen in den USA eröffnen.
R&M: Nabil Khalil wird neuer MEA-Geschäftsführer
5. November 2015 - Der Schweizer Verkabelungsspezialist Reichle & De-Massari hat in der Person von Nabil Khalil einen neuen Geschäftsführer für die Region Middle East, Turkey & Africa ernannt.
R&M streicht trotz Wachstum 50 Stellen
11. März 2015 - Trotz eines Umsatzwachstums von 7,3 Prozent im vergangenen Geschäftsjahr hat Reichle & De-Massari (R&M) verkündet, 50 Stellen in der Schweiz zu streichen sowie Aktivitäten nach Bulgarien und Polen auszulagern. Als Grund dafür nennt der Schweizer Anbieter von Verkabelungs-Lösungen den starken Franken.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER