x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Netflix kann Erwartungen nicht erfüllen

Netflix kann Erwartungen nicht erfüllen

(Quelle: Netflix)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
16. Oktober 2015 - Der Video-Streaming-Anbieter Netflix kann in den USA weniger Neukunden gewinnen als angestrebt und hat im dritten Quartal nur noch halb so viel Gewinn gemacht. Als Reaktion auf diese Meldung gab die Aktie um bis zu 15 Prozent nach.
Netflix hat die Zahlen für das dritte Quartal vorgelegt, und dabei bezüglich der Neukundenzahl in den USA enttäuscht. Netflix hatte prognostiziert, in den USA im dritten Quartal 1,15 Millionen Neukunden zu gewinnen, effektiv waren es nur 880'000. Im Ausland konnte der Video-Streaming-Anbieter die Zahl der Kunden derweil über Erwartung steigern. Ausserhalb des Heimmarktes konnte Netflix anstatt der angestrebten 2,4 Millionen Neukunden 2,74 Millionen dazugewinnen.

Allerdings ist die Expansions-Strategie kostspielig. Der Gewinn im dritten Quartal sank aufgrund hoher Expansion- und Produktionskosten von knapp 60 auf knapp 30 Millionen Dollar, während der Umsatz von 1,41 auf 1,74 Milliarden Dollar zulegte. Aktuell expandiert Netflix nach Italien, Spanien und Portugal, und China steht für das kommende Jahr auf dem Programm.

Die Anleger zeigten sich ob des halbierten Gewinns und des geringer als erwarteten US-Kundenwachstums wenig erfreut. Die Netflix-Aktie gab nach Bekanntgabe der Zahlen um bis zu 15 Prozent nach. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Netflix holt sich 5 Millionen neue Kunden
17. April 2015 - Im abgelaufenen Quartal konnte der Video-on-Demand-Anbieter Netflix den Umsatz um 24 Prozent steigern und auch die Zahl der Neukunden konnte weltweit um 5 Millionen gesteigert werden.
Netflix bringt "Empfehlungs-Logo" für TVs
7. Januar 2015 - Der Streaming-TV-Anbieter will Fernsehgeräte mit einem Logo auszeichnen, die sich besonders für den Netflix-Einsatz eignen. Zu den ersten Geräten mit dem Empfehlungs-Logo zählen Modelle von Sony, LG, Sharp oder Vizio.
Netflix schwächelt - Aktie fällt
16. Oktober 2014 - Netflix, eben erst in der Schweiz gestartet, enttäuscht bei den Nutzerzahlen. Als Folge bricht die Aktie um rund einen Viertel ein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER