Adesso baut SAP-Geschäft in der Schweiz aus, engagiert Stefan Rühl als Head of SAP

Adesso baut SAP-Geschäft in der Schweiz aus, engagiert Stefan Rühl als Head of SAP

(Quelle: Adesso Schweiz)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. August 2022 - Adesso Schweiz startet hierzulande eine gross angelegte SAP-Offensive. Geleitet wird das Vorhaben von Stefan Rühl, der direkt von SAP zu Adesso stösst und dort neu als Head of SAP amtet.
Das Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Adesso plant, seine Aktivitäten im Bereich SAP-Engineering und -Beratung in der Schweiz massgeblich auszubauen und engagiert dafür Stefan Rühl (Bild) als neuen Head of SAP. In Deutschland sei man als langjähriger SAP-Partner (seit 2018 im Gold-Status) bereits sehr aktiv, in der Schweiz will Adesso nun nachziehen. Die SAP-Kompetenz hierzulande soll vertieft werden, denn die Schweizer Kundschaft habe ein grosses Bedürfnis nach SAP-Beratungsleistungen, so Adesso. Diese Nachfrage basiert laut dem Unternehmen nach wie vor auf den zahlreichen Migrationen auf die Cloud-Version S/4 Hana.

Der neue Head of SAP Stefan Rühl bringt mehr als 20 Jahre SAP-Erfahrung in seinen neuen Job, zuvor war er neun Jahre lang bei SAP Schweiz angestellt und hatte unterschiedliche Rollen im Sales, Management und Consulting inne. Zuvor begleitete Rühl bei Schweizer Unternehmen SAP-Vorhaben und war Leiter des globalen SAP Center of Excellence bei einer Grossbank. Laut Mitteilung sucht Adesso derzeit weitere SAP-Spezialisten für seine Schweizweite SAP-Offensive.

Hansjörg Süess, CEO und Delegierter des Verwaltungsrats bei Adesso Schweiz kommentiert: "SAP ist ein Thema mit enormem Potenzial – gerade in der Schweiz. Denn in kaum einem anderen Land ist die Dichte an SAP-Anwenderinnen und -Anwendern so hoch wie hier. Und so kommen wir dem Wunsch nach SAP-Beratung und Implementierungsunterstützung unserer Kunden entgegen, die von uns die gesamte Palette an IT-Dienstleistungen erwarten. Dass wir diese Expertise als Adesso Schweiz nun auch lokal aus den eigenen Reihen anbieten können, ist für Kunden ein riesiger Mehrwert und öffnet uns viele Türen sowohl bei Neu- als auch bestehenden Kunden." (win)

Weitere Artikel zum Thema

SAP sorgt mit automatisierter Preiserhöhung für Ärger
23. August 2022 - IG SAP CH, eine unabhängige Vereinigung, der 124 hiesige Firmenmitglieder angehören, beschwert sich in einem Schreiben über eine "stille" Preiserhöhung der SAP. Diese sehe vor, dass die Gebühren für die Cloud-Dienste jedes Jahr automatisch um 3,3 Prozent steigen.
Adesso mit Umsatzwachstum und sinkendem EBITDA
15. August 2022 - Das zweite Halbjahr 2022 war für Adesso gekennzeichnet von hohen betrieblichen Aufwendungen, die sich auf den EBITDA ausgewirkt haben. Dieser fiel um 31 Prozent tiefer aus als in der Vergleichsperiode des Vorjahres. Dies, obschon der Umsatz um 28 Prozent gesteigert werden konnte.
Neuer Geschäftsbereich: Adesso baut CIO-Beratungsprogramm auf
24. Mai 2022 - Um CIOs und andere IT-Entscheider in Schweizer Unternehmen besser beraten zu können, baut Adesso Schweiz den neuen Geschäftsbereich CIO Advisory auf. Jean-Jacques Pittet leitet die neue Abteilung als Head of CIO Advisory.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER