Umsatzstärkste Schweizer Online-Shops: Zalando ist die Nummer 1

Umsatzstärkste Schweizer Online-Shops: Zalando ist die Nummer 1

(Quelle: Unsplash/Pickawood)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
15. August 2022 - 1,43 Milliarden Franken erwirtschaftete Zalando 2021 hierzulande. Damit ist der Online-Shop der umsatzstärkste der Schweiz. Platz 2 belegt das Migros-Unternehmen Digitec.
Das Beratungsunternehmen Carpathia Consulting hat ein Ranking der umsatzstärksten Schweizer Onlineshops für das Jahr 2022 veröffentlicht. Dieses wird im B2C-Bereich von Zalando angeführt, das hierzulande 2021 einen Umsatz von 1,43 Milliarden Franken erwirtschaftet hat. Auf Platz zwei folgt Digitec mit einem Umsatz von 1,187 Milliarden Franken. Ebenfalls aufs Siegerpodest geschafft hat es Amazon mit einem Umsatz von 840 Millionen Franken. Rang 4 und 5 werden von Galaxus und Brack belegt, die jeweils 735 beziehungsweise 520 Millionen Franken umgesetzt haben.

Im B2B-Bereich setzte sich an der Spitze der Online-Shop Pistor.ch mit einem Umsatz von 491 Millionen Franken durch. Auf Rang 2 und 3 folgen Alltron (485 Millionen Franken) und Elektro-Material.ch (438 Millionen Franken).

Die Kategorie "Reisen, Tickets & horizontale Plattformen" wird von Ricardo dominiert. Die Plattform erwirtschaftete im vergangenen Jahr 880 Millionen Franken. Dicht dahinter folgt mit einem Umsatz von 828 Millionen Franken die SBB. Komplettiert werden die Top 3 durch die Fluggesellschaft Swiss, die über ihren Online-Shop 568 Millionen Franken umsetzen konnte. Platz 4 und 5 gehen an Airbnb beziehungsweise Booking.com.

Die detaillierten Ergebnisse der Carpathia-Erhebung findet man hier. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Schweizer Online-Handel wächst weiter
9. März 2022 - Im Jahr 2021 haben Schweizer Kosumentinnen und Konsumenten für 14,4 Milliarden Franken online eingekauft, ein Plus von 9,9 Prozent im Vergleich zu 2020. Der grösste Anteil der Online-Käufe wurde bei Schweizer Anbietern getätigt.
Amazon steigert Gewinn, Aktie legt zu
4. Februar 2022 - Im jüngsten Quartal gaben Amazons Online-Handelsumsätze nach, während das Cloud-Geschäft stark zulegen konnte. Für den Rekordgewinn sorgte allerdings eine Beteiligung.
Ricardo erneut mit Rekordjahr
26. Januar 2022 - Auf Ricardo wurden 2021 rund sieben Millionen Artikel verkauft oder versteigert – ein bisher unerreichter Rekord in der 22-jährigen Geschichte der Online-Handelsplattform.
Online-Handel legt weiter zu, Laden aber noch bevorzugt
4. Januar 2022 - Auch wenn der stationäre Handel über alle Produktkategorien gesehen bei den Schweizer Konsumenten noch häufiger genutzt wird als Online-Shopping, so legt der Online-Handel doch stetig zu, vor allem in gewissen Segmenten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER