Anapaya partnert mit Cyberlink

Anapaya partnert mit Cyberlink

(Quelle: Anapaya)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Februar 2022 - Anapaya Systems hat mit Cyberlink einen weiteren Partner gefunden und will im Rahmen der Kooperation dessen Netzwerk-Infrastruktur-Expertise mit der hauseigenen Scion-Lösung kombinieren.
Das ETH-Spin-off Anapaya Systems gibt eine Kooperation mit dem Schweizer Internet- und Managed-Service-Provider Cyberlink bekannt. Im Rahmen der Partnerschaft sollen sichere, flexible und hochverfügbare Unternehmensvernetzungen ermöglicht werden. Dabei soll die Expertise von Cyberlink im Bereich Netzwerk-Infrastruktur-Implementierung mit der Scion-Lösung von Anapaya kombiniert werden.

"Wir sehen grosses Innovationspotential in Scion. Denn Scion verändert die Netzwerkarchitektur fundamental und stellt geschäftskritische Features out of the Box bereit", so Cyberlink-COO Thomas Knüsel zur Partnerschaft, bei welcher Cyberlink ein Scion-Provider wird und bei der Entwicklung des Scion-Ökosystems aus Infrastruktursicht eine aktive Rolle spielen wird.

Und Anapaya-CEO Martin Bosshardt erklärt: "Cyberlink zeigt, was ein Schweizer Tech-Unternehmen erreichen kann. Wir sind begeistert von der Zusammenarbeit und freuen uns auf unsere Zusammenarbeit, um den Schweizer Tech-Sektor auf die Weltbühne zu bringen." (abr)

Weitere Artikel zum Thema

Anapaya Systems gibt Zusammenarbeit mit Extreme Networks bekannt
9. Dezember 2021 - Anapaya Systems hat seine Zusammenarbeit mit Extreme Networks bekannt gegeben, um die ersten SCiON-fähigen Switches für den Schweizer Finanzmarkt zu entwickeln.
Sunrise UPC bietet Lösungen von Anapaya an
9. November 2021 - Sunrise UPC offeriert seinen Business-Kunden künftig Kommunikationsdienste auf Basis der SCION-Technologie des ETH-Spin-off Anapaya Systems. Dies soll unternehmensübergreifend sichere, kontrollierte Kommunikation in einem geschlossenen Netzwerk ermöglichen.
Swisscom partnert mit Anapaya
30. August 2021 - Um die von Anapaya entwickelte Scion-Lösung zu den Schweizer Geschäftskunden zu bringen, geht das ETH-Spin-off eine Partnerschaft mit dem bisherigen Investor Swisscom ein.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER