20-Milliarden-Dollar-Deal: Western Digital vor Zusammenschluss mit Kioxia

20-Milliarden-Dollar-Deal: Western Digital vor Zusammenschluss mit Kioxia

(Quelle: Kioxia)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
26. August 2021 - Berichten zufolge stehen Western Digital und die ehemalige Toshiba-Speichersparte Kioxia vor dem Zusammenschluss. Der Deal soll ein Volumen von 20 Milliarden Dollar haben.
Die Speicherbranche könnte vor einem Umbruch stehen: Wie das "Wall Street Journal" berichtet, befinden sich Western Digital und Kioxia in fortgeschrittenen Verhandlungen über eine Fusion. Der Deal soll ein Volumen von über 20 Milliarden Dollar haben, so die Zeitung. Die Gespräche über einen Merger würden bereits seit einigen Wochen laufen und könnten bis Mitte September zu einem Abschluss kommen. Western Digital, selbst um die 20 Milliarden Dollar schwer, würde den Deal offenbar zu grossen Teilen mit eigenen Aktien finanzieren, ist ausserdem zu lesen.

Gleichzeitig schreibt das "Wall Street Journal" auch, dass es noch keine Garantie gibt, dass die Fusion tatsächlich besiegelt wird. Nicht nur die Aktionäre könnten sich gegen den Zusammenschluss stellen, auch die Aufsichtsbehörden in Japan und den USA müssten den Deal zuerst absegnen. In dem Falle käme wohl ein Börsengang von Kioxia wieder aufs Parkett – ein solcher wurde bereits letztes Jahr angepeilt, dann wegen der Pandemie und den volatilen Märkten aber abgesagt.

Kioxia ist 2017 durch die Abspaltung von Toshibas Chip-Sparte entstanden, damals bezahlte ein Konsortium rund 18 Milliarden Dollar. Rund 40 Prozent der Firma sind immer noch in Toshiba-Besitz. Heute ist das Unternehmen vor allem in der Produktion von NAND-Flash-Speicher stark und belegt laut Trendforce hinter Samsung in diesem Geschäft den zweiten Rang mit rund 19 Prozent Marktanteil, noch vor Western Digital mit rund 15 Prozent. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Europäischer Investor bietet 20 Milliarden Dollar für Toshiba
7. April 2021 - Es wäre der grösste Buyout in Japans Geschichte: CVC Capital Partners aus Luxemburg möchte Toshiba für 20 Milliarden US-Dollar übernehmen.
Western Digital übertrifft Erwartungen
29. Januar 2021 - Festplatten-Spezialist Western Digital erzielte zwar weniger Umsatz als noch vor einem Jahr, doch kam man mit den Einnahmen dennoch über den Analystenschätzungen zu liegen. Die Aktie reagierte in der Folge mit Zugewinnen.
Kioxia schliesst Übernahme des SSD-Bereichs von Lite-on Technology ab
2. Juli 2020 - Kioxia, Anbieter von Speicherlösungen, gibt bekannt, dass die Übernahme des Geschäftsbereich Solid State Drive (SSD) von Lite-On Technology, der Solid State Storage Technology Corporation und ihrer angegliederten Unternehmen abgeschlossen wurde.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wie hiess im Märchen die Schwester von Hänsel?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER