Dedicated (Local) Cloud Infrastructure-as-a-Service wird bis 2025 massiv zulegen

Dedicated (Local) Cloud Infrastructure-as-a-Service wird bis 2025 massiv zulegen

(Quelle: Pixabay/annca)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
12. Juli 2021 - Der Markt für Dedicated (Local) Cloud Infrastructure-as-a-Service (DClaaS) soll bis 2025 um jährlich rund 152 Prozent auf 14 Milliarden US-Dollar wachsen.
Dedicated (Local) Cloud Infrastructure-as-a-Service (DCIaaS)-Lösungen stellen dedizierte Rechen- und/oder Speicherressourcen zur Verfügung, die On-Premises beim Kunden oder in einer speziell zertifizierten Colocation-Umgebung bereitgestellt und als Service genutzt werden. Die Hardware und Software der Infrastruktur bleiben dabei Eigentum des Cloud-Service-Providers, der die Anlage bereitstellt und betreibt. Laut den Marktforschern von IDC haben in den letzten 18 Monaten verschiedene Systemanbieter und Cloud Service Provider entsprechende Angebote eingeführt, und deren Zahl soll in den nächsten Jahren massiv zunehmen.

So schätzt IDC, dass die jährlich wiederkehrenden Umsätze aus dedizierten (lokalen) Cloud-Infrastruktur-as-a-Service-Angeboten für Compute und Storage von 138 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 auf 14 Milliarden US-Dollar im Jahr 2025 steigen werden. Das würde einer jährlichen Wachstumsrate von 151,8 Prozent entsprechen.

"Die steigende Nachfrage nach servicebasierter Nutzung von IT-Ressourcen hat eine breite Bewegung innerhalb der Systemanbietergemeinschaft ausgelöst, die eine Vielzahl von Angeboten einführt, um diese Nachfrage zu erfüllen", sagt Natalya Yezhkova, Research Vice President, IT Infrastructure Practice bei IDC. "Mit dedizierten Cloud-as-a-Service-Lösungen haben Unternehmen die Möglichkeit, all das, was sie an der Public Cloud schätzen, in ihre eigenen Räumlichkeiten zu bringen und gleichzeitig die Einschränkungen und Bedenken, die sie bei der Verlagerung von Infrastruktur ausserhalb der eigenen Räumlichkeiten haben, zu mildern." (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Cloud-Infrastruktur-Markt wächst im ersten Quartal 2021 stark
5. Juli 2021 - Während sich der Markt und die Welt langsam von der Covid-19-Pandemie zu erholen beginnen, kehren viele Wirtschaftsbereiche zum Wachstum zurück. Eine nachhaltige Auswirkung auf die IT-Infrastruktur werde die zunehmende Abhängigkeit von Cloud-Plattformen sein, so das Markforschungsinstitut IDC.
Weltweiter Markt für IaaS legt 2020 kräftig zu
28. Juni 2021 - Amazon, Microsoft und Alibaba führen 2020 das Rennen um die Cloud an. Laut Gartner hat der Markt allein 2020 um 40,7 Prozent zugelegt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
Disti Award 2021
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER