x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Post kauft E-Voting-Quellcode von Scytl

Post kauft E-Voting-Quellcode von Scytl

(Quelle: admin.ch)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Mai 2020 - Der in Spanien ansässige Entwickler Scytl musste Insolvenz anmelden. Brisant: Scytl sollte für die Post das E-Voting-System liefern. Nun ist bekant geworden, dass die Post sich die Rechte am Quellcode gesichert hat.
Das spanische Unternehmen Scytl steht vor dem Konkurs. Die Firma war die Entwicklerin der E-Voting-Lösung der Schweizer Post. Diese hat sich nun die Rechte am Quellcode des Systems gesichert und will dieses alleine fertig entwickeln, wie "PCtipp" berichtet.

Das in Barcelona ansässige IT-Unternehmen soll auf einem Schuldenberg von rund 75 Millionen Euro sitzen. Infolgedessen musste die Schweizerische Post laut "Watson" vorab mitteilen, dass sie im April die Exklusivrechte am Quellcode für die neue elektronische Abstimmungsplattform von Scytl gekauft hatte.

Nun will die Schweizerische Post auf eigene Faust weitermachen. Gemäss "Watson" sollen weder ausländische noch inländische Partner beigezogen werden. "Die Post ist bereits seit letztem Jahr daran, ihr E-Voting-Entwicklungsteam schrittweise auszubauen", zitiert der Bericht Sprecher Oliver Flüeler. Zu diesem Zweck beabsichtigt das Unternehmen, sein internes Wissen über Verschlüsselung weiter auszubauen. Es sei zudem denkbar, dass die Schweizerische Post aus diesem Grund auch Start-ups erwirbt. (swe)

Weitere Artikel zum Thema

Postfinance-Anbindung für Klara
14. Januar 2020 - Die KMU-Buchhaltungs-Plattform Klara und die Schweizerische Post bauen ihre Zusammenarbeit aus und lancieren die Verknüpfung von Klara mit E-Finance, dem E-Banking von Postfinance.
Post streicht Telekom-Angebot in 600 Filialen
14. November 2018 - Weil der Verkauf von Telekomprodukten ein Verlustgeschäft ist, hat die Schweizerische Post nun Massnahmen ergriffen. In 600 Filialen wird das Telekomangebot komplett gestrichen, in anderen wird ein verkleinertes Sortiment getestet.
E-Voting als Chance verstehen
28. März 2018 - Der ICT-Anbieterverband Swico hat sich in einem Positionspapier zum Thema E-Voting, also der digitalen Stimmabgabe, geäussert. Er sieht das elektronische Wählen als Chance für die Schweiz und als wichtigen Fortschritt für die Wahlen und Abstimmungen.
Petition "E-Voting für alle" eingereicht
30. August 2012 - Die Petition "E-Voting für alle", die von der Auslandschweizer-Organisation lanciert wurde, soll es allen Schweizer Stimmberechtigten im In- und Ausland ermöglichen, online ihre Stimme abzugeben.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER