Petition "E-Voting für alle" eingereicht

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
30. August 2012 - Die Petition "E-Voting für alle", die von der Auslandschweizer-Organisation lanciert wurde, soll es allen Schweizer Stimmberechtigten im In- und Ausland ermöglichen, online ihre Stimme abzugeben.
Letztes Wochenende ging der Kongress der Auslandschweizer über die Bühne. Passend zum Kongressthema "Mobilität und Innovation: Die Schweiz in Zeiten internationaler Herausforderungen" legte die Auslandschweizer-Organisation (ASO) dem Bundesrat Didier Burkhalter die im Januar lancierte Petition "E-Voting für alle" mit 15'000 Unterschriften vor. Ziel dieser Petition ist es, dass bis 2015 alle 5'100'000 Schweizer Stimmberechtigten im In- und Ausland elektronisch abstimmen können.

Für die kommende Volksabstimmung am 25. November 2012 haben die zwölf Kantone Aargau, Basel-Stadt, Bern, Freiburg, Genf, Graubünden, Luzern, Neuenburg, Solothurn, Schaffhausen, St.Gallen und Thurgau die Bewilligung vom Bundesrat erhalten, online abzustimmen. Dies gilt allerdings nur für die stimmberechtigten Auslandschweizer. Einzig in den beiden Kantonen Genf und Neuenburg ist es auch Schweizern mit Wohnsitz im Kanton erlaubt, ihre Stimme per Internet abzugeben.

Laut ASO nehmen von den 700'000 im Ausland lebenden Schweizer bisher 143'000 regelmässig die Gelegenheit wahr, auf elektronischem Wege abzustimmen.
(af)

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER