Massenentlassung bei IBM Deutschland?

Massenentlassung bei IBM Deutschland?

Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
2. Februar 2012 - IBM muss in Deutschland in den nächsten Jahren Tausende Stellen abbauen. Dies haben Mitglieder der höchsten Geschäftsleitung angeblich gegenüber dem deutschen "Handelsblatt" bestätigt.
Massenentlassung bei IBM Deutschland?
(Quelle: Vogel.de)
Einige Führungskräfte von IBM Deutschland erwarten angeblich einen regelrechten Kahlschlag in der Landesgesellschaft. Die Rede ist von einem massiven Stellenabbau, der mehrere Tausend IBM-Mitarbeiter betreffen soll. Dies berichtet das deutsche "Handelsblatt", welches die Informationen angeblich von Mitgliedern der Chefetage von IBM hat. "Am Ende kann es sein, dass nur noch 12'000 der derzeit 20'000 Jobs in der Landesgesellschaft übrig bleiben", meint einer dieser Führungskräfte gegenüber der Zeitung. Bisher hat IBM die Informationen nicht bestätigt, meinte jedoch, man wolle angesichts der wettbewerbsintensiven Natur des Geschäfts die Details der Beschäftigungsplanung nicht öffentlich diskutieren. (dv)

Weitere Artikel zum Thema

IBM kauft Worklight
1. Februar 2012 - Das israelische Unternehmen Worklight wechselt in den Besitz von IBM. Big Blue baut mit dieser Übernahme sein Mobile-Portfolio aus.
IBM kauft Green Hat
6. Januar 2012 - IBM will seine Software effizienter testen und übernimmt deshalb den Testspezialisten Green Hat. Zum Kaufpreis ist nichts bekannt.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER