** CM Informatik AG Unternehmensdaten - Swiss IT Reseller

CM Informatik AG

Ringstr. 7
Postfach 566
8603 Schwerzenbach
Telefon
043 355 33 99
URL
info@cmiag.ch

Informatik & Kommunikation

Quelle: map.search.ch

CM Informatik

in der Berichterstattung von


4. April 2022 - PMI, das die Schulsoftware Scolaris vertreibt, geht in die Hand von CM Informatik über. Im nächsten Jahr wird das Unternehmen allerdings noch selbstständig agieren, weshalb sich für die Kundinnen und Kunden vorerst nichts ändern soll.
2. März 2022 - Übernahme im Markt für Schulverwaltungssoftware: CM Informatik kauft Campus Software. Dessen Lösung iCampus soll mittelfristig durch CMI Schule abgelöst werden.
17. Februar 2022 - Das Unternehmen Brainconnect wird verkauft und geht per 1. März an Mitbewerber CM Informatik. Die Kunden sollen in den nächsten Jahren auf die CMI-Lösungsplattform migriert werden.
13. Juli 2021 - Peter Baumberger (Bild) wird neuer Vorsitzender des Vorstands von CM Informatik, während Markus Popp das langjährige Vorstandsmitglied Erwin Fischer ablöst.
3. Oktober 2019 - Axians Ruf sowie Axians IT&T bieten in den Bereichen Protokollverwaltung und Gever neu Lösungen des Unternehmens CM Informatik an.
2. Mai 2016 - CM Informatik mit Sitz in Schwerzenbach hat von Microsoft die SQL-Azure-Zertifizierung erhalten – als erster Microsoft-Partner der Schweiz.
16. April 2015 - Gever-Marktführer CM Informatik hat Greenshare komplett übernommen und eröffnet gleichzeitig eine neue Niederlassung in der Zentralschweiz.
7. Mai 2013 - Der Zuger Vorlagenmanagement-Anbieter Officeatwork hat CM Informatik zum Partner des Jahres gewählt. Die Ehrung kommt CM Informatik nach 2011 bereits zum zweiten Mal zuteil.
13. Dezember 2012 - Fusion in der Gemeinde-Software-Szene: Der Gever-Marktführer CM Informatik kauft Greenshare, das ebenfalls Software und Dienstleistungen für die öffentliche Verwaltung anbietet.
 
 
 
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
SWICO AKTUELL
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER