Angreifer klaut und verkauft Daten von gut 5,5 Millionen Twitter-Nutzern

Angreifer klaut und verkauft Daten von gut 5,5 Millionen Twitter-Nutzern

(Quelle: MichaelVi – stock.adobe.com)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
25. Juli 2022 - Eine zu Beginn des Jahres entdeckte und behobene Schwachstelle wurde von einem Cyber-Kriminellen ausgenutzt, um die Daten von rund 5,5 Millionen Twitter-Konten zu entwenden. Diese Datensätze bietet er nun für 30'000 Dollar zum Verkauf an.
Twitter ist Opfer eines Angriffs geworden, im Zuge dessen ein Cyber-Krimineller Daten von rund 5,5 Millionen Nutzern erbeutet hat. Die Attacke möglich gemacht haben soll eine Lücke im Android-Client der Social Media Plattform. Dies berichtet "Heise" unter Berufung auf das Sicherheitsportal "Restoreprivacy". Die Schwachstelle sei zu Beginn des Jahres entdeckt und von Twitter schnell behoben worden.

Die gestohlenen Daten stehen dem Bericht zufolge nun zu einem Preis von mindestens 30'000 Dollar auf der Hacking-Plattform "Breached Forums" zum Verkauf bereit. Zu den Informationen, die dadurch erworben werden können, zählen neben den Nutzer- und realen Namen anscheinend auch Telefonnummern und E-Mail-Adressen – unter anderem auch von Prominenten und Unternehmen. (af)

Weitere Artikel zum Thema

Übernahme-Streit geht vor Gericht: Twitter verklagt Elon Musk
13. Juli 2022 - Tesla Gründer Elon Musk machte am Freitag publik, Twitter aufgrund der Anzahl Fake-Accounts nun doch nicht kaufen zu wollen. Twitters Anwälte verweisen aber auf den bindenden Vertag und ziehen vor Gericht.
Twitter mit mehr Umsatz, weniger Gewinn
11. Februar 2022 - Twitter muss fürs gesamte Geschäftsjahr 2021 aufgrund einer einmaligen Entschädigungszahlung einen operativen Verlust vermelden. Der Umsatz konnte deutlich gesteigert werden.
Acer schon wieder Opfer eines Hackerangriffs
15. Oktober 2021 - Nach einer Ransomware-Attacke ist der taiwanische PC-Hersteller Acer erneut Opfer eines Hackerangriffs geworden. Diesmal wurden neben Kundendaten auch Logins von Resellern und Distributoren gestohlen.
Hacker klaut Kryptowährungen im Wert von 600 Millionen Dollar
11. August 2021 - Im wohl grössten Krypto-Diebstahl der bisherigen Geschichte ist ein Hacker beim Krypto-Dienstleister Poly Network eingestiegen und hat Krypto-Tokens aus verschiedenen Blockchains im Wert von mindestens 600 Millionen US-Dollar gestohlen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER