Christoph Aeschlimann neuer Leiter von IT, Network & Infrastructure bei Swisscom

Christoph Aeschlimann neuer Leiter von IT, Network & Infrastructure bei Swisscom

(Quelle: Swisscom)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. Juli 2018 - Christoph Aeschlimann (Bild) wird per 1. Februar 2019 Leiter von IT, Network & Infrastructure und Mitglied der Konzernleitung bei Swisscom. Er folgt auf Heinz Herren, der sein Pensum reduzieren und sich strategischen Projekten und Aufgaben auch ausserhalb von Swisscom widmen wird.
Sesselrücken im Bereich IT, Network & Infrastructure bei Swisscom. Heinz Herren verlässt diesen nach 17 Jahren beim Telekommunikationsanbieter, von denen er über zehn Jahre als Mitglied der Konzernleitung amtete. Per 1. Februar 2019 übergibt er die Leitung des Bereiches an Christoph Aeschlimann, wird sein Pensum auf 60 Prozent reduzieren und sich strategischen Projekten und Aufgaben sowohl innerhalb als auch ausserhalb von Swisscom widmen. Aeschlimann wird sein Nachfolger als Mitglied der Konzernleitung, Chief Information Officer (CIO) und Chief Technology Officer (CTO).

Christoph Aeschlimann ist zurzeit noch CEO der international tätigen Software-Engineering-Firma Erni. Das Unternehmen ist spezialisiert auf Beratung und Engineering-Leistungen in Fragen der Digitalisierung. Aeschlimann wohnt in Genf, ist verheiratet und Vater von zwei Kindern. Er verfügt laut Mitteilung von Swisscom über ein Studium als Informatikingenieur der École Polytechnique Fédérale de Lausanne (EPFL) sowie einen MBA der McGill University in Kanada.

"Christoph Aeschlimann verfügt über umfassendes Digitalisierungs-Know-how und ein breites technisches Wissen, aber auch ein sehr umfassendes Kundenverständnis und die Fähigkeit, Marktentwicklungen zu antizipieren", sagt Urs Schaeppi, CEO von Swisscom. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

5G-Vergabe: Swisscom bezahlt im Stillen Busse an Salt
16. Juli 2018 - Salt hat Swisscom eine Rechnung über 20'000 Franken geschickt, die allem Anschein nach auch bezahlt wurde. Hintergrund ist eine Abmahnung aus dem April im Streit um die Vergabe der 5G-Frequenzen in der Schweiz.
House of Swisscom öffnet in Basel die Tore
30. Mai 2018 - In Basel öffnet am 30. Mai das House of Swisscom seine Tore. Es ist das erste Kompetenz- und Erlebniscenter des Telekommunikationsanbieters, wo sich Privat- und Firmenkunden treffen sollen.
Swisscom mit guten Quartalszahlen
2. Mai 2018 - Swisscom kann im ersten Quartal ein Umsatzwachstum von 1,9 Prozent vorweisen. Der Rückgang des inländischen Umsatzes konnte mit dem Erfolg in Italien aufgefangen werden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER