Wortmann legt Vertriebsleitung in Hände von Volker Kaps
Quelle: Wortmann

Wortmann legt Vertriebsleitung in Hände von Volker Kaps

Wortmann bekommt mit Volker Kaps (links) einen neuen Vertriebsleiter. Andreas Bökemeyer will sich nach über 30 Jahren Wortmann-Vertrieb und einem kurzen Zwischenstopp Ende 2024 in den Ruhestand verabschieden.
25. August 2023

     

Wortmann hat einen neuen Vertriebsleiter ernannt. Per 1. September 2023 übernimmt Volker Kaps (links im Bild) die Position von Andreas Bökemeyer (rechts im Bild). Bisher war Kaps als sein Stellvertreter tätig. Bökemeyer blickt nach seinem Start im Jahr 1989 auf über 30 Jahre Wortmann-Vertrieb. Bereits 1995 übernahm er die stellvertretende Vertriebsleitung, 2012 dann die Gesamtleitung.

Ab Ende 2024 will sich der langjährige Wortmann-Mitarbeiter jedoch in den Ruhestand verabschieden. Bis zu diesem Termin unterstützt er seinen Nachfolger aber noch als stellvertretender Vertriebsleiter, um die Bereichsleitung schon jetzt in "jüngere Hände" zu legen. Diese Entscheidung trage laut Wortmann dazu bei, den Übergang nahtlos zu gestalten und eine kontinuierliche Entwicklung sicherzustellen. Bökemeyer wird dem rund 150 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter starken Team demnach weiterhin mit seiner Erfahrung zur Seite stehen.

Volker Kaps (52) ist seit 1992 und somit ebenfalls über 30 Jahre im Unternehmen tätig. Neben der Stellvertretung von Andreas Bökemeyer zeichnete er bisher als Produktmanager für PC-Systeme der Terra-Gerätelinie verantwortlich. Diese Aufgabe sollen nun René Thoss, Alex Minnich und Thomas Bartels übernehmen.

"Mit Volker Kaps haben wir die richtige Wahl für die Leitung unseres Vertriebes getroffen, um unseren Kunden und Partnern weiterhin die gewohnte Qualität und den gewohnten Service in unserem Vertrieb zu garantieren", sagt Siegbert Wortmann, Vorsitzender der Wortmann AG. (sta)



Weitere Artikel zum Thema

Wortmann kann trotz Hürden stabiles Halbjahresergebnis vorlegen

11. August 2023 - Lange Lieferzeiten, hohe Frachtkosten und Materialengpässe galt es zu bewältigen: Für das erste Halbjahr 2023 hat die Wortmann Gruppe wider diese Herausforderungen abermals einen stabilen Umsatz gemeldet.

Wortmann schliesst 2022 mit Umsatzrekord ab

10. März 2023 - Die Wortmann-Gruppe steigerte den Umsatz vergangenes Jahr um einen Prozentpunkt auf 2,08 Milliarden Euro und erreicht damit einen neuen Umsatzrekord.

«Die fetten Corona-Jahre sind vorbei»

4. Februar 2023 - Niemand bestreitet, dass die IT-Branche der Pandemie der letzten Jahre auch Gutes abgewinnen kann, hat Corona die Digitalisierung doch massiv beschleunigt. Bedeutet nun die Post-Corona-Zeit, in der wir uns aktuell befinden, dass die Zeit der Investitionen vorbei ist und magere Jahre auf die Branche zukommen? Kaum, so der Tenor seitens der Hersteller wie auch der Reseller und IT-Dienstleister. Auch für 2023 scheinen die Auftrags-Pipelines relativ gut gefüllt. Investieren möchte die Branche unter anderem in die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeitenden und in die Optimierung von Prozessen.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER