Activision-Blizzard-Übernahme: FTC legt Berufung ein
Quelle: Unsplash/Sebastian Pichler

Activision-Blizzard-Übernahme: FTC legt Berufung ein

Microsoft konnte sich vor einem amerikanischen Gericht gegen die Federal Trade Commission (FTC) durchsetzen. Doch die FTC zieht das Urteil weiter, weshalb der Rechtsstreit um die Übernahme noch nicht zu Ende ist.
14. Juli 2023

     

Erst am 12. Juli hat Microsoft vor einem Gericht in San Francisco einen Sieg gegen die Federal Trade Commission (FTC) errungen. Das Gericht hat Microsoft recht gegeben. Die vorliegenden Beweise deuten gemäss dem Gericht darauf hin, dass die Verbraucher im Zuge der Übernahme mehr Zugang zu Call of Duty und anderen Activision-Inhalten haben – entgegen der Behauptung der FTC, dass dieser den Benutzern erschwert wird. ("Swiss IT Reseller" berichtete) Doch die FTC gibt sich nicht geschlagen und legt Berufung gegen das Urteil ein, wie "Heise" schreibt.

Die amerikanische Wettbewerbskommission möchte damit ihre einstweilige Verfügung, wonach der Deal nicht abgeschlossen werden darf, mit allen juristischen Mitteln durchsetzen. Dies, obwohl sich Microsoft schriftlich und vor Gericht verpflichtet hat, die Spielreihe Call of Duty mindestens zehn Jahre lang auf anderen Plattformen auf Augenhöhe mit der Xbox zu halten.


Ein Ende des Rechtsstreits ist somit noch nicht absehbar. Ein Gerichtstermin für die nächsthöhere Instanz steht noch nicht fest. Auch in Grossbritannien ist das letzte juristische Wort mit der Wettbewerbskommission noch nicht gesprochen. (dok)


Weitere Artikel zum Thema

Microsofts Activision-Kauf zielt nicht auf Xbox-Exklusivität

26. Juni 2023 - Auch wenn Microsoft Activision übernimmt, muss dies nicht heissen, dass es Games wie Call of Duty dereinst nur noch für die Xbox gibt – sagt der Playstation-Chef von Sony.

Erneute Verzögerung bei Activision-Blizzard-Übernahme beantragt

13. Juni 2023 - Microsoft und Activision Blizzard haben angetönt, bereit in wenigen Tagen die Übernahme zu vollziehen. Das möchte die Federal Trade Commission in den USA nun verhindern, weil noch ein offenes Verfahren hängig ist.

EU gibt grünes Licht für Activision-Blizzard-Übernahme durch Microsoft

16. Mai 2023 - Die EU-Kommission hat der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft zugestimmt. Die Eingeständnisse Microsofts haben allfällige Bedenken aus dem Weg geräumt.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Vor wem mussten die sieben Geisslein aufpassen?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER