Microsofts Activision-Kauf zielt nicht auf Xbox-Exklusivität
Quelle: Depositphotos

Microsofts Activision-Kauf zielt nicht auf Xbox-Exklusivität

Auch wenn Microsoft Activision übernimmt, muss dies nicht heissen, dass es Games wie Call of Duty dereinst nur noch für die Xbox gibt – sagt der Playstation-Chef von Sony.
26. Juni 2023

     

Jim Ryan, Playstation-Chef bei Sony, soll sich dahingehend geäussert haben, dass die geplante Übernahme von Activision durch Microsoft nicht zum Ziel habe, die Activision-Games künftig nur noch für die Xbox verfügbar zu machen. Dies geht aus einer E-Mail hervor, die sich um eine Diskussion zwischen Ryan und einem vormaligen Sony-CEO dreht und laut "Neowin" von Microsoft-Anwälten stammt.


Diese Aussage von Jim Ryan steht den bisher von Sony geäusserten Bedenken, Microsoft wolle Call of Duty nach der Übernahme exklusiv für die Xbox anbieten, diametral gegenüber. Microsoft seinerseits hat bereits in Aussicht gestellt, das Game während zehn Jahren nach der Akquisition weiter auch für die Playstation verfügbar zu halten – was Sony bisher nicht glauben wollte.

Auf der rechtlichen Ebene sind US-Bundesgerichte gerade daran, in einem Hearing die Microsoft-Activision-Übernahme unter die Lupe zu nehmen. Daraufhin hat Microsoft verkündet, dass es den Deal, der am 18. Juli abgeschlossen werden sollte, bei negativem Ausgang des Hearings allenfalls platzen lassen könne. Mit Ausnahme der UK-Wettbewerbsbehörde haben zahlreiche Länder und die EU die Übernahme allerdings schon abgesegnet. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Erneute Verzögerung bei Activision-Blizzard-Übernahme beantragt

13. Juni 2023 - Microsoft und Activision Blizzard haben angetönt, bereit in wenigen Tagen die Übernahme zu vollziehen. Das möchte die Federal Trade Commission in den USA nun verhindern, weil noch ein offenes Verfahren hängig ist.

EU gibt grünes Licht für Activision-Blizzard-Übernahme durch Microsoft

16. Mai 2023 - Die EU-Kommission hat der Übernahme von Activision Blizzard durch Microsoft zugestimmt. Die Eingeständnisse Microsofts haben allfällige Bedenken aus dem Weg geräumt.

Briten blockieren Activision-Übernahme durch Microsoft

27. April 2023 - Der Mega-Deal droht zu scheitern: Die britischen Wettbewerbsbehörden haben entschieden, die geplante Übernahme von Activision durch Microsoft zu verhindern, und zwar aufgrund Bedenken rund um Cloud-Gaming.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER