CES: Chipkrise bald vorbei
Quelle: SITM

CES: Chipkrise bald vorbei

Die enorme Nachfrage aus der Coronazeit lasse nach, Chips seien wieder zu haben, merkt CTA-Manager Steve Koenig an. Und: Das Metaverse sei mehr als eine fixe Idee von Meta-Chef Zuckerberg, was diverse Exponate belegen sollen.
4. Januar 2023

     

An der CES hat sich Steve Koenig, Research-Vizepräsident bei der Branchenorganisation CTA (Consumer Technology Association, Veranstalterin der CES) zu den 2023-er Technologietrends geäussert. Entwarnung gab der Marktforscher in Bezug auf den Chipmangel: Die riesige Nachfrage aus der Pandemiezeit lasse nach, die langen Lieferfristen normalisierten sich allmählich, es seien wieder Chips verfügbar. Es könne nun sogar zu einem Überangebot kommen, bestätigte Koenig bereits früher geäusserte Vermutungen anderer Analysten.


Ein weiteres Thema von Koenig war das Metaverse, das man nicht als blosse Marotte von Mark Zuckerberg geringschätzen solle. Auch Koenig sieht das Metaverse als die nächste Genration des Internet. Konkret erwähnte der CTA-Manager die bereits vor der CES erfolgte Ankündigung von Sony, 2023 die VR-Brille Playstation VR2 auf den Markt zu bringen. Ein weiteres Zeichen für die Signifikanz des Metaverse ist, dass Microsoft und der Autobauer Stellantis einen Showroom im Metaverse präsentieren. Die Firma OVR geht indes einen Schritt weiter und zeigt, wie man das Metaverse mit Gerüchen anreichern kann. (ubi)



Weitere Artikel zum Thema

Vom Chipmangel zum Überangebot

3. Januar 2023 - Sinkende Absätze von Elektronikgeräten reduzieren die Nachfrage nach Chips und lassen die Lager der Hersteller vollaufen, ja gar übervoll. Die Konsequenzen sind bereits spürbar.

Meta und Microsoft partnern: Microsoft 365 kommt ins Metaverse

12. Oktober 2022 - Microsoft 365, Windows 365 und Xbox Cloud Gaming sollen auf die Quest-Geräte und damit ins Metaverse kommen. Microsoft und Meta gehen dafür eine entsprechende Partnerschaft ein.

Metaverse Standard Forum: Tech-Giganten definieren die Standards fürs Metaverse

23. Juni 2022 - Eine grosse Gruppe von Tech-Unternehmen – darunter die grössten der Welt – gründet das Metaverse Standards Forum. Das Ziel ist die Erarbeitung offener Standards als Basis für sämtliche Entwicklungen im Metaverse.


Artikel kommentieren
Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.

Anti-Spam-Frage: Aus welcher Stadt stammten die Bremer Stadtmusikanten?
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER