GPU-Markt schrumpft, AMD verliert massiv

GPU-Markt schrumpft, AMD verliert massiv

(Quelle: Intel/SITM)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
5. Dezember 2022 - Der Markt für GPUs muss im dritten Quartal einen starken Rückgang verzeichnen. Vor allem AMD lässt dabei Federn.
Der Markt für GPUs muss im dritten Quartal 2022 gegenüber dem Vorjahr das grösste Minus seit 2009 verzeichnen: Laut den Marktforschern von Jon Peddie beträgt der Rückgang in den GPU-Lieferungen im Vergleich zum Vorjahr über alle Kategorien 25,1 Prozent. Am grössten ist das Minus bei den Laptop-GPUs (-30 %), bei den GPUs für Desktops fällt der Rückgang mit 15,43 Prozent etwas tiefer aus. Gegenüber dem Vorquartal verliert der Markt 10,3 Prozent, der grosse Verlierer ist hierbei AMD mit einem Rückgang von 47,6 Prozent, Nvidia verliert derweil 19,7 Prozent. Einzig Intel kann sich freuen und ein Wachstum von 4,7 Prozent verzeichnen. Bei den Marktanteilen büsst ebenfalls vor allem AMD Punkte ein und verliert 8,5 Prozent, während Intel über 10 Prozent gutmachen kann. Nvidias Marktanteile bleiben derweil fast unverändert mit einem Minus von 1,89 Prozent.

Jon Peddie begründet das Minus bei den GPUs mit dem starken Rückgang im Crypto-Mining, den Covid-Shutdowns in China und den US-Sanktionen gegenüber China. Die Ergebnisse liegen recht weit unter den Erwartungen der Hersteller, für die das dritte Quartal in aller Regel eines der stärksten des Jahres ist. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Keine neuen Geforce-Grafikkarten von EVGA
19. September 2022 - EVGA, bekannter Anbieter von Grafikkarten, will künftig keine Produkte auf Nvidia-Basis mehr herstellen und klinkt sich mit der Entscheidung faktisch aus dem GPU-Markt aus.
Nvidia kauft Animatico
4. Mai 2022 - Der GPU-Branchenleader Nvidia hat den KI- und Avatar-Spezialisten Animatico sowie diverse Mitarbeiter in teils neuen Rollen übernommen.
Erste Laptops mit Intel-Arc-GPU im April erwartet
1. April 2022 - Die ersten Geräte mit den neuen Arc-GPUs von Intel werden im April auf den Markt kommen, den Start macht dabei Samsung. Derweil verspäten sich die Desktop-GPUs nochmals und werden im Sommer erwartet.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
GOLD SPONSOREN
SPONSOREN & PARTNER