x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Snapchat kann Umsatz steigern, Nutzerzuwachs unter den Erwartungen

Snapchat kann Umsatz steigern, Nutzerzuwachs unter den Erwartungen

(Quelle: Snapchat)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
23. Juli 2020 - Snap, das Unternehmen hinter Snapchat, hat die Zahlen zum zweiten Quartal veröffentlicht und kann dabei ein Umsatzplus von 17 Prozent vermelden.
Snap, das Mutterhaus von Snapchat, hat die Zahlen zum zweiten Quartal 2020 veröffentlicht. Dabei kann das Unternehmen einen Umsatz von 454 Million Dollar vermelden – ein Plus von 17 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Gestiegen ist allerdings auch der Verlust, und zwar von 255 Millionen Dollar im letzten Jahr auf 325 Millionen Dollar.

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer legte von 229 auf 238 Millionen zu. Damit verfehlte Snapchat die eigenen Prognosen um eine Million. Wie es heisst, habe der Schub, den man zu Beginn der Coronakrise verspürt habe, schneller nachgelassen als erwartet. Auf eine Umsatzprognose verzichtet das Unternehmen, da die Entwicklung des Werbemarktes angesichts der aktuellen Pandemie kaum vorauszusagen sei. Die Aktie von Snap gab nach Bekanntgabe der Zahlen um rund 6 Prozent nach. (mw)

Weitere Artikel zum Thema

Snapchat im Q2 mit deutlich mehr Nutzern und steigendem Umsatz
24. Juli 2019 - Snap konnte im zweiten Quartal deutlich mehr Nutzer auf seine App Snapchat locken. So wuchs deren Zahl von 190 auf weltweit 203 Millionen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER