x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Snapchat im Q2 mit deutlich mehr Nutzern und steigendem Umsatz

Snapchat im Q2 mit deutlich mehr Nutzern und steigendem Umsatz

(Quelle: Snapchat)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
24. Juli 2019 - Snap konnte im zweiten Quartal deutlich mehr Nutzer auf seine App Snapchat locken. So wuchs deren Zahl von 190 auf weltweit 203 Millionen.
Die Foto-App Snapchat konnte im vergangenen Quartal den grössten Nutzerzuwachs seit dem Börsengang im Jahr 2017 verzeichnen. Die Zahl der Nutzer wuchs in drei Monaten von 190 Millionen auf weltweit 203 Millionen User, wie das Unternehmen Snap mitteilt. In Europa wuchs die Nutzerzahl von 61 auf 64 Millionen.

Snapchat hatte in letzter Zeit mit mehreren Problemen zu kämpfen. Im vergangenen Jahr verlor die App Nutzer und die Betreiberfirma Snap zunächst seinen CSO Imran Khan und dann mit Tim Stone bereits den zweiten CFO innerhalb eines Jahres. Die Folge davon war, dass der Aktienkurs einbrach.

Der Umsatz von Snap wuchs im Q2 im Vergleich zur Vorjahresperiode um 48 Prozent auf 388 Millionen US-Dollar. Dennoch resultiert weiterhin ein Verlust von rund 255,2 Millionen Dollar. Dieser liegt zwar empfindlich tiefer als noch vor einem Jahr, als das Minus 353,3 Millionen Dollar betrug, doch von den schwarzen Zahlen ist Snap noch weit entfernt. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Snap verliert erneut CFO - Aktie bricht ein
17. Januar 2019 - Bei der Snapchat-Mutter Snap hat Finanzchef Tim Stone seinen Stuhl geräumt. Der zweite CFO-Abgang innerhalb eines Jahres lässt die Aktie abstürzen.
Snapchat im Fadenkreuz der US-Justiz
14. November 2018 - Neben der Klage der eigenen Shareholder klagt nun auch die US-Justiz gegen Snap. Grund ist wahrscheinlich, wie schon bei den Shareholders, die mangelhafte Informationspolitik von Snap während dem Börsengang.
Imran Khan verlässt Snapchat
11. September 2018 - Snapchats Chief Strategy Officer Imran Khan verlässt das Unternehmen. Es ist dies ein weiterer Abgang aus der Führungsebene des sozialen Netzwerkes. Khan wolle sich neuen Herausforderungen stellen, lässt Snap verlauten.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Fliegen erledigte das tapfere Schneiderlein auf einen Streich?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER