x
Ihr Ad-Blocker ist aktiviert
Bitte schalten Sie für diese Webseite den Ad-Blocker und den Schutz vor Aktivitätenverfolgung aus.

Produktion der Xbox Series X angelaufen, breitere Verfügbarkeit angekündigt

Produktion der Xbox Series X angelaufen, breitere Verfügbarkeit angekündigt

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
19. Mai 2020 - Der Launch der Xbox One erfolgte in der Schweiz verspätet. Dies dürfte sich beim diesjährigen Release der Xbox Series X ändern.
Gute News für Schweizer Händler und Gamer: Die französische Microsoft-Managerin Ina Gelbert hat in einem Interview mit dem französischen Portal "Xboxygen" über die Produktion der neuen Konsolengeneration von Microsoft gesprochen. Sie berichtete, dass die neue Xbox in mehr Ländern verfügbar sein wird, als beim Launch der Xbox One im Jahr 2013.

Unter anderem war damals auch die Schweiz betroffen, dass Microsoft die Konsole beim initialen Launch lediglich in 13 ausgewählten Ländern lieferte. Damals musste sich die Schweiz noch bis 2014 gedulden, was dieses Mal voraussichtlich nicht mehr der Fall sein dürfte.

Die AMD-basierte Konsole soll auf das Weihnachtsgeschäft 2020 erscheinen, die Microsoft-Managerin schloss aber nicht aus, dass sich aufgrund der Coronakrise noch kurzfristige Änderungen ergeben könnten. Gleichzeitig mit der neuen Xbox sollte dann auch die Playstation 5 von Sony den Schweizer Markt erreichen. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Playstation 5 könnte teurer Spass werden
17. Februar 2020 - Berichten zufolge kämpft Sony damit, die Kosten der kommenden Playstation 5 in einem überschaubaren Rahmen zu halten. So sollen die Selbstkosten für den Bau der Konsole bei 450 Dollar liegen.
Microsoft produziert weiterhin in China
9. Juli 2019 - Gerüchten zufolge will Microsoft Produktionsstandorte von Xbox- und Surface-Produkten aus China abziehen. Nun hat sich das Unternehmen geäussert – vorläufig soll sich nichts ändern.
Verkäufe von Playstation, Xbox und Nintendo rücken zusammen
23. Februar 2018 - Microsoft konnte im vergangen Januar so viele Xbox One-Konsolen verkaufen, wie nie zuvor. Auch die anderen Konsolenhersteller verzeichnen derweil Zuwächse bei den Verkäufen. Sony, Nintendo und Microsoft sollen bei den Einnahmen nicht mehr weit auseinanderliegen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER