Microsoft kauft Bluetalon

Microsoft kauft Bluetalon

(Quelle: Microsoft)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
31. Juli 2019 - Mit dem Zukauf des Data-Governance-Spezialisten Bluetalon will Microsoft die Data Governance in der Azure Cloud vorantreiben.
Microsoft schluckt den Data-Governance-Spezialisten Bluetalon, wie das Unternehmen in einem Blog Post bekanntgibt. Mit der Akquisition will man, so Microsoft, die zentralisierte Datenverwaltung in der Azure Cloud vorantreiben und so Unternehmen im Prozess der digitalen Transformation unterstützen. Mit der Integration der Bluetalon-Lösung in Azure sollen Kunden besser verstehen können, welche Daten gesammelt werden, wer Zugriff auf die Daten hat und zu welchem Zweck diese verarbeitet werden. Im Microsoft Blog heisst es: "Gemeinsam mit Bluetalon setzen wir uns dafür ein, dass Unternehmen auf sichere und konforme Weise zu datengesteuerten Unternehmen werden. Wir freuen uns sehr, das Bluetalon-Team bei Microsoft begrüssen zu dürfen und können es kaum erwarten, loszulegen." Und Elic Tilenus, CEO von Bluetalon, schreibt in einem Blog Post auf der eigenen Website: "Wir, das Bluetalon-Team, jetzt Teil der Azure Data Governance Group von Microsoft, freuen uns darauf, unsere Technologie auf die nächste Stufe zu heben, damit Daten sowohl nützlicher als auch sicherer werden." Über Kaufpreis und Zeitpunkt der Akquisition schweigen sich die Unternehmen bisher aus. (win)

Weitere Artikel zum Thema

Microsoft investiert 1 Milliarde in OpenAI
23. Juli 2019 - Microsoft investiert 1 Milliarde Dollar in OpenAI, ein in San Francisco ansässiges Forschungslabor, das von Elon Musk und Sam Altman (Bild, links) gegründet wurde und sich der Entwicklung allgemeiner künstlicher Intelligenz (AGI) widmet.
Microsoft steigert Umsatz um 12 Prozent
19. Juli 2019 - Im jüngsten Quartal konnte Microsoft sowohl beim Gewinn als auch beim Umsatz deutlich zulegen und lag damit markant über den Markterwartungen. Die Aktie reagiert mit Zugewinnen.
Microsoft kündigt neue Partner-Goodies an, macht Rückzieher bezüglich Gratis-Lizenzen
15. Juli 2019 - An seiner jährlichen Partner- und Netzwerkveranstaltung Inspire in Las Vegas hat Microsoft auch den Ausbau seines Partner-Netzwerks angekündigt. Besonders die Nutzung der Cloud soll für Partner einfacher werden. Die geplante Streichung von Gratis-Lizenzen für Gold- und Silber-Partner wurde derweil wieder rückgängig gemacht.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER