Hochschule Luzern bildet KI-Expertinnen und Robotik-Profis aus

Hochschule Luzern bildet KI-Expertinnen und Robotik-Profis aus

(Quelle: HSLU)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
18. Juli 2019 - Als erste Fachhochschule der Schweiz bietet die HSLU einen Bachelor-Studiengang mit Schwergewicht auf künstliche Intelligenz, Machine Learning und Robotik an. Die Hochschule will damit dazu beitragen, dass die Schweizer Wirtschaft ihre Wettbewerbsfähigkeit langfristig sichern kann.
Ab Mitte Februar 2020 bietet die Hochschule Luzern den Bachelor-Studiengang "Artificial Intelligence & Machine Learning" an. Damit reagiert das Departement Informatik der HSLU auf die steigende Nachfrage der Wirtschaft nach Fachkräften in den Bereichen Künstliche Intelligenz und Robotik.

Der dreijährige Studiengang ist der schweizweit erste Fachhochschul-Bachelor seiner Art. Er startet im Frühlingssemester 2020 am neuen Informatik-Campus Risch-Rotkreuz direkt am Bahnhof Rotkreuz. Der Studiengang ist zudem international ausgerichtet: KI-Studierende werden im Rahmen einer Summer School oder für Projektarbeiten das Deutsche Forschungszentrum für künstliche Intelligenz (DFKI) besuchen können, die weltweit grösste Forschungseinrichtung ihrer Art.

Der neue KI-Bachelor richtet sich an Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden aus den Bereichen Technik, Architektur, Life Sciences, Wirtschaft und Dienstleistungen sowie an Personen mit einer gymnasialen Matura. Voraussetzungen sind ein ausgeprägtes Interesse und Freude an neuen Technologien. Am 24. September 2019 findet vor Ort ein Informationsanlass statt. Näheres findet sich unter hslu.ch/bachelor-ai. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

ZHdK vergibt Fördergelder für Spin-offs
10. Juli 2019 - Die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) ruft ein Förderprogramm ins Leben, welches Spin-offs aus dem Hochschulumfeld den Start ins Berufsleben erleichtern soll.
Markt für Robotik-Prozess-Automatisierung legt markant zu
16. November 2018 - Bis zum Jahr 2022 soll der Markt für robotergesteuerte Prozessautomatisierung jährlich um über 50 Prozent wachsen, um dann ein Volumen von 2,4 Milliarden Dollar zu erreichen.
Tech Data und Hochschule Luzern verleihen Start-up-Award
28. September 2018 - Bei dem von der Luzerner Hochschule und Tech Data als Hauptsponsor durchgeführten "Award für digitale Transformation" machte das im E-Health-Bereich tätige Start-up Sedimentum das Rennen.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Was für Schuhe trug der gestiefelte Kater?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER