Apple und Qualcomm beenden jahrelangen Patentstreit

Apple und Qualcomm beenden jahrelangen Patentstreit

(Quelle: Apple)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
17. April 2019 - Der jahrelange Zwist hat ein Ende: Apple und Qualcomm machen per sofort Schluss mit sämtlichen Patentstreitigkeiten und treffen eine Lizenzvereinbarung. Qualcomm wird Apple mit 5G-Chipsets fürs iPhone beliefern. Intel reagiert und steigt aus dem Geschäft mit 5G-Modemchips aus.
Qualcomm und Apple haben überraschend bekannt gegeben, sämtliche Patentstreitigkeiten weltweit per sofort zu beenden. Die Übereinkunft enthält auch eine nicht weiter quantifizierte Zahlung von Apple an Qualcomm. Darüber hinaus haben die beiden Unternehmen eine Lizenzvereinbarung getroffen, die ab dem 1. April 2019 sechs Jahre lang gelten soll und optional weitere zwei Jahre verlängert werden kann. Das Kriegsbeil dürfte indes nicht zufällig gerade jetzt begraben werden: Wegen des Patentstreits musste Apple damit rechnen, dass keine iPhones mehr in die USA eingeführt werden dürfen.

Des weiteren wird Qualcomm laut der Mitteilung Apple in diesem Zeitraum mit Chipsets versorgen. Gemeint sind 5G-Chipsets für Smartphones. Branchenkenner prognostizieren, dass damit ein 5G-iPhone schneller auf den Markt kommen wird als bisher vermutet. Die Rede ist von 2020. Denn bisher war Intel als Lieferant für 5G-Modemchips gesetzt – aber Intel kommt mit der Entwicklung eines 5G-Chipsets zur Marktreife nicht so richtig voran.

In der Folge hat Intel beschlossen, aus dem 5G-Modem-Geschäft auszusteigen. Man wolle sich punkto 5G in Zukunft auf Netzwerkinfrastruktur und "andere datenfokussierte Geschäftsmöglichkeiten" konzentrieren. (ubi)

Weitere Artikel zum Thema

Apple droht Rückschlag im Patentstreit mit Qualcomm
28. März 2019 - Das jüngste Kapitel des laufenden Rechtsstreits zwischen Apple und Qualcomm könnte in einem Importverbot für einige iPhone-Modelle in die USA resultieren.
Langsamere iPhones? Apple wendet sich von Qualcomm ab und setzt auf Intel
30. Juli 2018 - Medienberichten zufolge wird Apple beim iPhone künftig auf Intel- anstelle von Qualcomm-Modems setzen. Für die Nutzer sind das unter Umständen schlechte News.
Apple will Qualcomm-Patente für ungültig erklären lassen
25. Juni 2018 - Apple und Qualcomm streiten immer noch. Auch diesmal geht es wieder um die Patente, wegen denen Qualcomm Apple im letzten Jahr vor Gericht gezogen hat. Apple will diese Patente für nichtig erklären lassen, weil sie angeblich keine neuen Ideen abdecken würden.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Wieviele Zwerge traf Schneewittchen im Wald?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER