Tablet-Markt in Westeuropa im Plus, in der Schweiz im Minus

Tablet-Markt in Westeuropa im Plus, in der Schweiz im Minus

(Quelle: WatchGuard)
Link auf diesen Artikel als E-Mail versenden
X
Empfänger:
Ihr Name:
Ihre Mailadresse:
6. Dezember 2018 - Der westeuropäische Tablet-Markt verzeichnet im vierten Quartal des Jahres ein Plus von 21 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. In den Niederlanden, Polen und der Schweiz entwickelt sich der Markt jedoch rückläufig.
Laut den Marktanalysten von Context verzeichnete der Tablet-Markt in Westeuropa zu Beginn des vierten Quartals 2018 ein Plus von satten 21 Prozent gegenüber der Vorjahresperiode. Der grösste Treiber für dieses Wachstum war laut Context Huawei. Die Chinesen konnten im Oktober ein Plus von 221 Prozent gegenüber Vorjahr verbuchen, was sich in einem Marktanteil von 20,5 Prozent niederschlug. Damit überholte Huawei Samsung als zweitgrössten Verkäufer von Tablets in der Region. Unangefochten an der Spitze befindet sich noch immer Apple, das allerdings mit einem Wachstum von nur 4 Prozent Marktanteile verlor.

Auf einzelne Länder aufgeschlüsselt sieht die Situation dann aber anders aus. Während die Verkäufe in Ländern wie Italien (+47,7%), Irland (+41,4%), Spanien (+29,8%) und Deutschland (+29,1%) merklich anzogen, waren sie in Polen (-21,5%), der Schweiz (-20,7%) und den Niederlanden (-0,8%) teils stark rückläufig. (luc)

Weitere Artikel zum Thema

Tablet- und Detachables-Verkäufe verzeichnen Rückgang
5. November 2018 - Das Geschäft mit Tablets und Detachables läuft nicht wie erwünscht: Im dritten Quartal 2018 musste der weitweite Markt Einbussen von 8,6 Prozent hinnehmen.
Westeuropäischer Tablet-Markt schrumpft
14. August 2018 - Der westeuropäische Markt für Tablets schrumpfte im zweiten Quartal 2018 um 10,1 Prozent gegenüber Vorjahr. Im Q2 wurden rund 6,3 Millionen Geräte verkauft.
Globaler Tablet-Markt 13 Prozent im Minus
3. August 2018 - Im zweiten Quartal wurden weltweit gegenüber Vorjahr 13,5 Prozent weniger Tablets verkauft. Einzig Apple und Huawei konnten sich in dem schwierigen Marktumfeld behaupten und ihre Verkaufszahlen steigern.

Neuen Kommentar erfassen

Kommentare werden vor der Freischaltung durch die Redaktion geprüft.
Anti-Spam-Frage:
Welche Farbe hatte Rotkäppchens Kappe?
Antwort:
Name:
E-Mail:
NEUESTE
EMPFEHLUNGEN
MEISTGELESENE
NEWSLETTER ABONNIEREN
Der tägliche Newsletter mit den wichtigsten Meldungen aus der IT- und CE-Branche.
Bitte Feld nicht ausfüllen:
E-Mail
SWICO AKTUELL
SPONSOREN & PARTNER